Fandom


Stub
Was ist bloß los mit diesem Artikel?

Der Artikel ist ein Stub, weshalb ihm Informationen fehlen. Hilf mit diesen Artikel zu vervollständigen!
Bei den folgenden Artikel handelt es sich um einen Protagonisten aus Digimon Adventure 02. Für den gleichnamigen Protagonisten aus Digimon Story: Cyber Sleuth Hacker's Memory, klicke hier.

Wormmon ist ein Protagonist aus Digimon Adventure 02 sowie ein Nebencharakter in Digimon Adventure: Last Evolution Kizuna.

PersönlichkeitBearbeiten

Wormmon ist ein freundliches Digimon, dass sehr loyal gegenüber seinem Partner Ken Ichijouji ist. Trotzdem ist er nicht erfreut über die Taten von Ken, der als Digimonkaiser viele Digimon versklavt. Als Ken besiegt und Wormmon wiedergeboren wird, ist er sehr erfreut, dass Ken wieder normal ist. Wormmon selbst hat auch eine tiefe Verbindung zu Veemon und albert vor allem auf seinem Ausbildungs-Level mit ihm oft herum.

Frühere JahreBearbeiten

Als Ken ohne Sams Erlaubnis einmal in sein Zimmer und das Digivice berührte, wurde er in die Digiwelt teleportiert. Dort begegnete er Wormmon und Ryo Akiyama. Nach einer Weile bekämpften die drei ein Millenniummon und konnten es besiegen. Doch dieses Millenniummon verbreitete die Saat der Finsternis, die auf Ryo zufliegt. Ken stieß ihn weg und wird von der Saat der Finsternis getroffen, woraufhin er schmerzerfüllt aufschreit. Danach kehrt Ken wieder nach Hause zurück.

Nachdem Sam durch einen Autounfall gestorben war, kehrte Ken wieder zurück in die Digiwelt und begegnete erneut Wormmon. Doch dieses Mal wollte Ken, dass Wormmon ihn den Digimonkaiser nannte. Wormmon jedoch weigerte sich, während Ken begann die Digiwelt zu versklaven.

Digimon Adventure 02Bearbeiten

Wormmon sieht immer wieder zu wie Ken andere Digimon versklavt bis er Agumon aus den Fängen von Ken befreit. Doch dies schien dem Digimonkaiser nicht viel auszumachen und kreierte wenig später seinen ultimativen Partner Kimeramon. Als Wormmon Kimeramon sieht, entschließt er sich gegen Ken zu stellen und hilft Davis Motomiya und Veemon zu einem Digiarmorei, welches Veemon zu Magnamon digitieren ließ. Doch selbst Magnamon hat keine Chance, während Ken nicht ans aufgeben denkt. So gibt Wormmon Magnamon seine eigene Energie, damit er Kimeramon besiegen kann. Nach dem Sieg über Kimeramon ist Wormmon so entkräftet, dass er schließlich in Kens Armen stirbt und in der Stadt des ewigen Anfangs wiedergeboren wird. Als Ken die Stadt erreicht begegnet er Leafmon, das Baby-Level von Wormmon, und verspricht ihn all den Schaden, den er angerichtet hat, zu reparieren.

Ken und Wormmon entdecken schließlich, dass die restlichen Schwarzen Türme benutzt werden um Digimon zu erschaffen. So beginnt Wormmon als Stingmon die aus den Schwarzen Türmen erschaffenen Digimon zu töten, was jedoch von den Helden als grausam empfunden wird. Doch Palmon kann die anderen aufklären, dass es sich nicht um echte Digimon handelt, wodurch Aquilamon es besiegen kann.

Ein paar Tage später droht die Festung des Digimonkaisers in die Luft zu gehen und schweren Schaden anzurichten. Als die Digiritter bei der Festung ankommen, werden sie von einem Okuwamon, welches aus zehn Schwarzen Türmen besteht, angegriffen. Ken möchte allerdings alleine in die Festung eindringen, da er sich allein verantwortlich fühlt, dass dies passiert, doch Davis hält ihn davon ab. Da leuchten die Digivices auf und Stingmon und ExVeemon vollziehen die DNA-Digitation zu Paildramon, welches Okuwamon besiegen kann, ehe die Helden die Festung erfolgreich ohne größeren Schaden sprengen können.

Weil fast alle Gesegneten Steine durch BlackWarGreymon vernichtet wurden, dringen unzählige Massen von Digimon in die reale Welt ein. Davis, Ken und Paildramon begegnen einen Triceramon, welches Paildramon nicht besiegen kann. Unterdessen hat Gennai von Azulongmon einer seiner Kugeln erhalten, damit die Digimon der alten Digiritter wieder auf das Ultra-Level digitieren können. Ein Strahl der Kugel erfasst Paildramon, sodass er zu Imperialdramon Dragon Mode digitiert und Triceramon besiegen kann. Schließlich nimmt Imperialdramon Dragon Mode alle Digiritter mit, damit sie die geöffneten Tore der Digiwelt schließen können.

Ken und Wormmon gehen zusammen mit Matt Ishida und Gabumon nach Mexiko, wo sie auf Chichos und Gotsumon treffen. Zusammen können sie erfolgreich alle Digimon wieder zurück zur Digiwelt bringen und Ken und Wormmon reisen zurück nach Tokio. Dort angekommen müssen sie feststellen, dass Oikawa die Tore der Digiwelt geöffnet hatte, damit die Digiritter sich außerhalb von Japan befinden und er seinen Plan Kinder mit der Saat der Finsternis zu entführen. Die Helden müssen aber zunächst einen Schulbuss vor einem SkullSatamon retten. Imperialdramon Dragon Mode ist allerdings zu langsam als dass er SkullSatamon verletzen kann. So digitiert Imperialdramon Dragon Mode zu Imperialdramon Fighter Mode und besiegt SkullSatamon. Doch Ken wird von Oikawa entführt. Davis folgt dem Kleinlaster mit Raidramon und Wormmon und sie können nach einer wilden Verfolgungsjagd Ken aus Oikawas Versteck befreien.

Schließlich gelingt es Oikawa das Tor zur Digiwelt zu öffnen und dort einzudringen. Davis und seine Freunde eilen ihm hinterher, nur um festzustellen, dass Oikawa nicht das Tor zur Digiwelt geöffnet hatte, sondern das Tor zu einer Traumdimension. Es stellt sich heraus, dass Oikawa von Myotismon besessen war und dieser ihn die gesamte Zeit manipuliert hatte. Myotismon manifestiert sich neu in der Traumdimension als MaloMyotismon und tötet Arukenimon und Mummymon, ehe er alle Helden hypnotisiert, sodass sie ihren innigsten Wunsch erleben. Ken träumt, dass er von allen Digimon, die er versklavt hat, für seine Taten zur Rechenschaft gezogen wird. Davis, Veemon und Wormmon können ihn allerdings aus dem Traum reißen, sodass sie gemeinsam mit ihren Freunden MaloMyotismon angreifen können, der dann in die Digiwelt geschleudert wird.

Dort beginnt MaloMyotismon die reale Welt mit Dunkelheit anzugreifen. Die Digiritter versuchen ihn aufzuhalten, doch er wird von den negativen Emotionen der entführten Kinder gestärkt. Davis ermutigt zusammen mit seinen Freunden diese Kinder, dass sie nicht die Hoffnung aufgeben sollen. Die Kinder beginnen schließlich an die Hoffnung zu glauben und jeder bekommt ein Partnerdigimon. Unterdessen zerfällt MaloMyotismons Körper, sodass Imperialdramon Fighter Mode den Geist von MaloMyotismon besiegen kann. Danach kehren alle Digiritter wieder zurück in ihre Welt.

Digimon Adventure: Last Evolution KizunaBearbeiten

folgt...

EpilogBearbeiten

Im Epilog arbeitet Wormmon zusammen mit seinem Partner Ken bei der Polizei. Ken hat mit Yolei ein Sohn, dessen Partnerdigimon ein Minomon ist und das weitere Kind besitzt ein Leafmon.

Weitere AuftritteBearbeiten

Digimon HuntersBearbeiten

Im Kampf gegen Quartzmon erscheinen Ken und Stingmon. Letzterer digitiert zusammen mit Veemon zu Imperialdramon Dragon Mode.

AttackenBearbeiten

Bild Deutscher Name Originalname Beschreibung
Klebenetz Klebenetz Nebaneba Net Wormmon spuckt klebrige Fäden oder auch ein ganzes Netz aus seinem Mund auf seinen Gegner.
Letzter Stich 1 Letzter Stich Stingmon fährt aus einer Apperatur an seinem rechten Arm einen lilafarbenen Stachel aus und rammt diesen in seinen Gegner.
Desperadoraketen Desperadoraketen Desperado Blaster Paildramon feuert dutzende Male aus den beiden Maschinengewehren an seiner Hüfte auf seinen Gegner.
Stichbohrer Stichbohrer 2 Stichbohrer Esgrima Paildramon fährt einen Stachel aus einer Vorrichtung an einem seiner Arme aus und sticht damit auf seinen Gegner ein.
Mega-Matscher Laserfinger Positron Laser Imperialdramon Dragon Mode oder Imperialdramon Fighter Mode feuert eine Energieladung auf seinen Gegner.
Laserfinger 2
N/A
Ion Blaster Imperialdramon Fighter Mode feuert einen Energiestrahl aus seiner Brust auf seinen Gegner.
Kein Bild Megamatscher Giga Death Imperialdramon Fighter Mode bildet eine große Kanone und feuert aus dieser einen zerstörerischen Energiestrahl auf seinen Gegner.

TriviaBearbeiten

  • Von allen Protagonisten aus Digimon Adventure und Digimon Adventure 02 ist Wormmon das einzige Digimon mit dem Typus Virus.
    • Im Grunde genommen ist Wormmon sogar das erste Partnerdigimon im Anime, welches den Typus Virus hat.
    • Wormmon selbst ist allerdings nicht das einzige Partnerdigimon vom Typus Virus aus Digimon Adventure und Digimon Adventure 02. Michaels Partnerdigimon Betamon ist auch vom Typus Virus.
  • Wormmon kann als einziger der Partnerdigimon auf sein Champion-Level digitieren, wenn ein Schwarzer Turm in der Nähe ist.

LinksBearbeiten

Charaktere aus Digimon Adventure 02
Protagonisten Davis MotomiyaCody HidaYolei InoueT.K. TakaishiKari YagamiKen Ichijouji

VeemonArmadillomonHawkmonPatamonGatomonWormmon

Antagonisten DigimonkaiserYukio OikawaMaloMyotismon

ArukenimonMummymonBlackWarGreymon

Nebencharaktere Ryo AkiyamaChikara HidaHiroaki IshidaNancy TakaishiJim KidoInternationale DigiritterWeitere Nebencharaktere

WizardmonSouveräneOgremonElecmon


GennaiGennais Abbilder

Charaktere aus Digimon Adventure: Last Evolution Kizuna
Protagonisten Tai YagamiMatt Ishida

AgumonGabumon

Antagonisten Eosmon

Menoa Bellucci

Nebencharaktere Sora TakenouchiJoe KidoIzzy IzumiMimi TachikawaT.K. Takaishi(Anime)|Kari YagamiDavis MotomiyaCody HidaYolei InoueKen IchijoujiMeiko MochizukiKyotaro YamadaInternationale Digiritter

GomamonTentomonPalmonPatamonGatomonVeemonArmadillomonHawkmonWormmonMorphomonMeikuumon

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.