DigiPedia

Welcome to DigiPedia. You may wish to create or login to an account in order to have full editing access to this wiki.

MEHR ERFAHREN

DigiPedia
Advertisement

VenomMyotismon sind Tierische Dämonendigimon vom Typus Virus auf dem Mega-Level.

Profil[]

VenomMyotismon sind Tierische Dämonendigimon von riesigen Ausmaßen. Dadurch haben sie ungeheure körperliche Kräfte und können extrem starke Attacken einsetzen, allerdings besitzen sie nur wenig Intelligenz. Mit ihrer bösartigen, kaltherzigen und skrupellosen Art macht es ihnen Spaß andere Digimon zu quälen und zu töten. Ferner befindet sich ihr wahres Ich und damit sowohl ihr Gehirn, als auch der einzige wirkliche Schwachpunkt versteckt im Inneren ihres Körpers.

Digitationen[]

Digitiert aus[]

Reguläre Digitation[]

DNA-Digitation/Fusion[]

Digitiert zu[]

Reguläre Digitation[]

DNA-Digitation/Fusion[]

Vorkommen[]

Anime[]

Digimon Adventure[]

Das Myotismon von Server, welches in die reale Welt gelangt und dort von den Digirittern besiegt wird, digitiert zu einem VenomMyotismon, welches allerdings ebenfalls von den Digirittern vernichtet wird.

Digimon Fusion[]

Manche der Myotismon, die Quartzmon gegen die Digiritter in den Kampf schickt, digitieren schließlich zu VenomMyotismon.

Mangas[]

Digimon Adventure V-Tamer 01[]

Ein VenomMyotismon gehört zu den Untergebenen Daemons.

Spiele[]

DigimonLinks[]

Digimon Story: Cyber Sleuth[]

VenomMyotismon digitiert aus einem Infermon, Myotismon oder Wisemon.

Attacken[]

Bild Deutscher Name Originalname Beschreibung
Giftinfusion.jpg Giftinfusion Venom Infuse VenomMyotismon feuert bunte Energiestrahlen aus seinen Augen auf seinen Gegner. Diese sind zudem mit einem starken Computer-Virus versehen, der alles in Daten auflöst, was mit diesem in Berührung kommt.
Kein Bild.jpg Alptraumkralle Tyrant Savage VenomMyotismon attackiert seinen Gegner mit seinen langen Armen.
Chaosflamme.jpg
N/A
Chaos Flame VenomMyotismon feuert eine Welle dunkler Energie auf seinen Gegner.
Kein Bild.jpg
N/A
Inferno VenomMyotismon spuckt entweder Feuer auf seinen Gegner oder aber hüllt sich selbst in Flammen, um so gegnerische Attacken abzuwehren.

Namensherkunft[]

Myotis ist der Fachbegriff für die Fledermausgattung der Mausohrenfledermäuse. Venom ist englisch und bedeutet Gift.

Galerie[]

Advertisement