Fandom


Bei den folgenden Artikel handelt es sich um den Antagonisten aus Digimon Fusion. Für den Antagonisten aus Digimon Xros Wars (Manga), klicke hier.

Tactimon ist ein Antagonist aus Digimon Fusion.

PersönlichkeitBearbeiten

Tactimon ist ein hoch intelligentes Digimon und besitzt sehr gute Kampffertigkeiten. Er selbst hat innerhalb der Bagra-Armee eine sehr hohe Position als einer der drei Generäle. Auf dem Schlachtfeld ist Tactimon stets ruhig und gefasst, opfert aber hin und wieder seine Soldaten um den Willen des Erfolges einer Mission. Er selbst ist absolut loyal gegenüber von Bagramon.

Frühe JahreBearbeiten

Tactimon war schon früh einer der drei Generäle der Bagra-Armee. Seine zweite Hand war Dorulumon, der sich stets unter die feindliche Armee gemischt hatte, um diese von innen heraus zu zerstören. Bei einer Mission befahl Tactimon seinen Soldaten Meramon andere Soldaten für den Erfolg der Mission zu töten. Dorulumon wollte dies nicht und informierte diese Soldaten. Dorulumon konnte nur mit einem BlueMeramon fliehen und verließ nach dieser Aktion die Bagra-Armee.

Digimon FusionBearbeiten

Tactimon tritt früh auf, wo er sich mit den anderen zwei Generälen Blastmon und Laylamon unterhält. Später taucht er in der Magna-Zone auf, um die Hinrichtung von seinem früheren Untergebenen Dorulumon und Mikey Kudo zu sehen. Die Hinrichtung wird allerdings durch Christopher Aonuma und Blaue Leuchtfackel verhindert, die Tactimon angreifen und ihn ablenken. Dadurch können die Fusionskämpfer AncientVolcanomon besiegen und den Digikrone für sich beanspruchen.

Später überprüft Tactimon ein Kongoumon, welches eine Invasierungsmission in der Jungel-Zone hat. Tactimon will Kongoumon für sein Versagen bestrafen, bevor er von ihm erfährt, dass er von einem Menschen mit Fusionslader besiegt wurde. Daraufhin gibt Tactimon ihn eine Pause und will selbst mit den Fusionskämpfern kämpfen. Tactimon kann locker Shoutmon X2 besiegen und will ihn töten. Doch Dorulumon verhindert dies, sodass Mikey Shoutmon X2 mit Dorulumon und Beelzemon fusionieren kann. Nach einem kurzen Kampf zieht sich Tactimon beeindruckt von der Stärke seines Gegners zurück.

Schließlich kehrt Tactimon zurück zum Schloss von Bagramon, wo er eben diesen bittet das Siegel seines Schwertes, da er glaubt, dass er ohne die volle Kraft dessen nicht siegen kann.

Als die letzte, noch übrig gebliebene Digikrone in die Hände von den Fusionskämpfern gerät, geht Tactimon in die Schwert-Zone und überrascht dort die Fusionskämpfer, Blaue Leuchtfackel und Nene Amano. Durch einen speziellen Turm können jedoch alle nicht aus der Zone entkommen und so kann Tactimon die zwei Armeen in Ruhe bekämpfen. Nach einem kurzen Gefecht greifen Shoutmon X5 und DeckerGreymon Tactimon mit einer kombinierten Attacke an, doch dieser blockt es mit seinem Schwert und besiegt die zwei Digimon. Dadurch gelangt Tactimon an die Digikronen von den Fusionskämpfern und Blaue Leuchtfackel und bietet diese Bagramon an.

Grademon, ein Untergebener von Tactimon, schafft es danach auf Kosten seines Lebens den Turm niederzureißen, wodurch Shoutmon X5B Tactimon in die reale Welt katapultiert. Kurz danach werden allerdings Mikey, Angie Hinomoto, Jeremy Tsurugi und Shoutmon von Bagramon ebenfalls in die reale Welt geschleudert.

Tactimon erscheint schließlich in Tokio und beschädigt die Stadt, ehe er Angie und Jeremy als Geiseln nimmt, um an Mikeys Fusionslader zu kommen. Doch Shoutmon kann zu OmniShoutmon digitieren und Tactimon töten. Sein Schwert sinkt daraufhin in die Tiefe von Tokios Hafen und ermöglicht Bagramon später in die reale Welt zu gehen.

Attacken Bearbeiten

Bild Deutscher Name Originalname Beschreibung
Erderschütterer Erderschütterer Ichi-no-Tachi Tactimon rammt sein Schwert in den Boden und erzeugt so eine gewaltige Druckwelle.
Kein Bild Tektonisches Beben Ni-no-Tachi Tactimon attackiert seinen Gegner direkt mit seinem Schwert.
San-no-Tachi Erdhammer San-no-Tachi Tactimon rammt sein Schwert in den Boden und erzeugt so mehrere dunkle, schlangenartige Geister unter seinem Gegner, welche diesen Fesseln und ihm Energie entziehen. Diese kann Tactimon dann benutzen, um eine gewaltige Energiewelle in alle Richtungen abzufeuern.
Primäre Taktik Primäre Taktik Tanegashima Tactimon feuert Energieentladungen aus den Kanonen auf seinem Rücken auf seinen Gegner.
Kein Bild
N/A
Kishintotsu Tactimon versetzt seinem Gegner eine Art Stromschlag, indem er ihn mit seinem Schwert berührt.
Kein Bild
N/A
Tenshukaku Tactimon schwebt in der Luft und verschwindet urplötzlich, um dann an vollkommen anderer Stelle wieder aufzutauchen.
Kein Bild Ultimative Taktik Shi-no-tachi Tactimon sammelt Unmengen an Energie in seinem Schwert und attackiert dann seinen Gegner mit einer gewaltigen Energie-Klinge.
Kein Bild
N/A
San-no-tachi Kai Chitsuikaku
Kein Bild
N/A
Go-no-tachi Goryounaku
Kein Bild
N/A
Mu-no-tachi Rikudourin'ne

TriviaBearbeiten

  • Tactimon hat in Digimon Fusion 26 Zonen erobert.

LinksBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.