FANDOM


Stub
Was ist bloß los mit diesem Artikel?

Der Artikel ist ein Stub, weshalb ihm Informationen fehlen. Hilf mit diesen Artikel zu vervollständigen!


Takeru "T.K." Takaishi ist ein Protagonist aus Digimon Adventure, Digimon Adventure 02 und Digimon Adventure tri.

Persönlichkeit

T.K. ist am Anfang eine kleine Heulsuse und möchte sich nicht an kämpfen beteiligen, sondern lieber mit seinem Patamon Spaß haben, das manchmal genauso kindisch wirkt wie T.K. Dieser lernt aber sehr viel während seiner Abenteuer und wird für sein Alter immer erwachsener. Letztendlich ist er ein mutiger kleiner Junge geworden, der die Hoffnung nie aufgibt, was die anderen oftmals beeindruckt. Zu seinem älteren Bruder Matt Ishida hat T.K. ein inniges Verhältnis und er bewundert ihn auch offen.

In Digimon Adventure 02 und Digimon Adventure tri. ist T.K. ein selbstbewusster, junger Mann, der sich allerdings des Öfteren mit Davis streitet, da beide unterschiedlicher Meinungen sind. T.K. selbst ist jetzt sehr ruhig und gefasst geworden, regt sich allerdings auf, wenn Devimon erwähnt wird.

Frühe Jahre

T.K. lebte einst zusammen mit seinen Eltern Hiroaki Ishida und Nancy Takaishi und seinem älteren Bruder Matt. Doch ihre Eltern trennten sich schließlich. Nancy nahm T.K. an sich, während Hiroaki mit Matt zusammen zog. Trotzdem haben die zwei Geschwister regelmäßig Kontakt miteinander.

Digimon Adventure

T.K. wird zusammen mit den anderen Digirittern in die Digiwelt teleportiert als sie auf einen Berg spielten. Sofort wird T.K. von Tokomon begrüßt und freundet sich schnell mit ihm an. Alsbald finden T.K. und Tokomon auch die anderen. Die Gruppe wird allerdings wenig später von einem Kuwagamon angegriffen und bis zu einer Klippe getrieben. Dort können die Partnerdigimon auf ihr Rookie-Level digitieren und Kuwagamon aufhalten. Jedoch bricht die Klippe unter ihnen und alle werden in den Fluss geworfen.

Danach beginnen die Partnerdigimon aller Digiritter auf ihr Champion-Level zu digitieren. Allerdings bleibt dies Patamon verwährt. So verzweifeln T.K. und Patamon immer mehr. Als Devimon die Digiritter trennt, finden T.K. und Patamon nach einiger Suche die Stadt des ewigen Anfangs. Beide beginnen damit in der Stadt rumzutollen bis sie Eier entdecken und sich versuchen um diese zu kümmern. Da erscheint der wutentbrannte Elecmon und greift Patamon an. Dieser wehrt sich, bevor T.K. schreit, dass es noch eine andere Lösung gibt. So veranstalten sie ein Seilziehen, welches Patamon gewinnt. Danach helfen T.K. und Patamon Elecmon noch ein bisschen die Babys zu versorgen, ehe sie wieder zur File Insel aufbrechen.

Als die Digiritter wieder zusammenfinden und schließlich Devimon angreifen, greift Devimon T.K. an. Patamon beschützt T.K. und digitiert daraufhin zu Angemon. Er kann daraufhin Devimon besiegen, doch verbraucht auch seine komplette Energie, sodass er zurück in ein Digiei verwandelt wurde.

Das Digiei schlüpft beim Verlassen der Insel und digitiert bis hin zu Tokomon. T.K. freut sich darüber sehr. Eines Tages trennt sich die Gruppe, nachdem Tai Yagami und Agumon spurlos verschwunden sind nach dem Kampf gegen Etemon. T.K. und sein älterer Bruder Matt Ishida bleiben zusammen. Doch dann geht Matt in ein Boot und kehrt nicht zurück. DemiDevimon trifft daraufhin T.K. und berichtet ihn, dass Matt ihn nicht mehr sehen möchte. Doch Tokomon glaubt nicht DemiDevimon und streitet sich mit T.K. Dieser jedoch glaubt DemiDevimon und geht mit ihm in einen Vergnügungspark, während Tokomon an Ort und Stelle verweilt. Schließlich begegnet er wieder Tai und erzählt ihm was passiert sei. Unterdessen hat DemiDevimon Spaß mit T.K. Doch er ist abgelenkt und so kommt DemiDevimon auf die Idee ihm Pilze zu geben, die ihn alles vergessen lassen. Doch dank Sora Takenouchi kommt der Trick von DemiDevimon ans Licht und Tokomon digitiert um T.K. zu beschützen zu Patamon. Dieser kann DemiDevimon vertreiben. Tai und T.K. können sich danach mit den anderen Digirittern wieder vereinen.

Schließlich erscheint Myotismon und geht zusammen mit seiner Armee in die reale Welt, um den achten Digiritter zu finden. Die Digiritter eilen ihm hinterher. Wie sich herausstellt ist Tais jüngere Schwester Kari Yagami der achte Digiritter. Nachdem sie und ihr Partnerdigimon Gatomon vor einem Angriff von Myotismon durch Wizardmon beschützt wird, digitiert Gatomon zu Angewomon und kann Myotismon besiegen.

Allerdings steht Myotismon wieder auf und bedroht die reale Welt. Die Digiritter können ihn nicht besiegen bis schließlich durch eine Prophezeiung T.K.s Partnerdigimon Patamon und Gatomon auf ihren nächsten Level heilige Pfeile auf Matt und Tai, da nur dadurch ihre Partnerdigimon auf das Mega-Level digitieren können, schießen. Mit vereinigten Kräften können die Digiritter dann VenomMyotismon besiegen.

Der Nebel, welches sich nach Myotismons Ankunft gebildet hatte, verschwindet und offenbart über den Köpfen der Menschen die Digiwelt. Die Digiritter reisen zurück zur Digiwelt und begegnen dort den Meister der Dunkelheit. Die Digimon werden gnadenlos besiegt und die Helden können nur mit Hilfe von Piximon fliehen.

Nachdem bis auf Piedmon alle Meister der Dunkelheit besiegt werden, verwandelt Piedmon alle bis auf T.K., Patamon und Kari in Schlüsselanhänger. Durch T.K.s Mut kann dann Angemon zu MagnaAngemon digitieren und Piedmon besiegen. Doch der wahre Feind Apocalymon offenbart sich. Die Digiritter können ihn mit vereinigten Kräften besiegen und die Digiwelt wird wieder hergestellt.

Da allerdings das Tor der Digiwelt sich langsam schließt, müssen die Digiritter und Partnerdigimon voneinander Abschied nehmen. T.K. verabschiedet sich unter Tränen von Patamon. Doch T.K. glaubt, dass sie sich eines Tages wieder sehen werden. So sagen sie nicht Lebewohl, sondern auf Wiedersehen. Schließlich müssen sich die Digiritter von den Digimon trennen und kehren zurück in ihre Welt.

Digimon Adventure 02

T.K. gelangt schließlich zusammen mit Kari und dem neuen Digiritter Davis Motomiya in die Digiwelt. Dort treffen sie auf Tai, Agumon, Patamon und Gatomon. Beide Digimon sind froh ihre Partner wiederzusehen. Sie gehen daraufhin in eine Höhle, wo sich ein Digiarmor-Ei befindet. Dieses kann von Davis hochgehoben werden und es erscheint Veemon, der schon lange auf Davis gewartet hat. Mit Hilfe der Armor-Digitation, einer neuen Form der Digitation, da die normale Digitation durch die Schwarzen Türme nicht mehr funktioniert, können die Digiritter das versklavte Monochromon vom Schwarzen Ring befreien.

Pegasusmonund T.K. Nefertimon und Kari

T.K. und Pegasusmon

Später werden die Digiritter Davis, Cody Hida, Yolei Inoue, Kari und T.K. vom Digimonkaiser angegriffen. Die Partnerdigimon von Davis, Cody und Yolei können die versklavten Digimon in Schach halten, während T.K. und Patamon zusammen mit Kari und Gatomon nach zwei Digiarmor-Eier suchen. Wie sich herausstellt sind die zwei Digiarmor-Eier für T.K. und Kari bestimmt. Sie können daraufhin ihre Partnerdigimon zu Pegasusmon und Nefertimon digitieren und die versklavten Digimon von den Schwarzen Ringen befreien.

Weil der Digimonkaiser für seinen ultimativen Partnerdigimon die Daten von Devimon benutzen will, wird T.K. wütend. Dies beeinflusst Cody sehr und er beginnt Angst zu haben vor seinem Freund, während sich T.K. dem Digimonkaiser stellt und ihn zusammenschlägt. Als er allerdings Kimeramon sieht fliegt er auf Pegasusmons Rücken davon, um sich um Kimeramon kümmern zu können.

Nachdem der Digimonkaiser besiegt wird, erschafft Arukenimon aus hundert schwarzen Türmen BlackWarGreymon. Um diesen überhaupt besiegen zu können digitieren die Partnerdigimon mit einer DNA-Digitation zu neuen Digimon. Doch weil Cody Angst vor T.K. hat kann sein Partnerdigimon Armadillomon nicht mit Patamon zusammen digitieren. Als schließlich der letzte Heilige Stein von BlackWarGreymon angegriffen wird, kann Cody seine Angst überwinden und Ankylomon und Angemon digitieren zu Shakkoumon. Mit vereinten Kräften können Paildramon, Silphymon und Shakkoumon BlackWarGreymon so lange in Schach halten bis Azulongmon erscheint und BlackWarGreymon besiegt. Dieses verschwindet dann spurlos um über seine Fragen nachzudenken.

Später offenbart sich Myotismon, der Oikawa besessen hatte und nun zu MaloMyotismon digitiert ist, in einer Traumdimension. Es versetzt die Digiritter in einen Traum, wo sie in ihre tiefsten Wünsche gelangen. T.K. wünscht sich, dass seine Eltern nicht mehr getrennt seien. Doch Patamon weiß, dass es sich nur um ein Traum handelt und redet auf ihn ein. Schließlich kann er mit Hilfe von Davis aus dem Traum ausbrechen und wenig später MaloMyotismon besiegen. Danach kehrt er zusammen mit den anderen Digirittern aber wieder zurück in die reale Welt.

Im Epilog sieht man T.K. 25 Jahre später: T.K., nun 36 Jahre alt, ist Schriftsteller und schreibt ein Buch über seine Abenteuer in der Digiwelt. T.K. selbst hat einen Sohn.

Digimon Adventure tri.

Reunion

Als ein Kuwagamon in der Stadt erscheint, trifft T.K. wieder auf Patamon und wird zusammen mit den anderen Digirittern zum Flughafen gebracht, wo allerdings noch zwei weitere Kuwagamon erscheinen. Patamon digitiert zu Angemon und kann zusammen mit Gatomon eines der Kuwagamon besiegen.

Später erscheint ein Alphamon in der Stadt, welches Meikuumon jagt. Die Digiritter verteidigen es, doch alle ihre Partnerdigimon bis auf Agumon und Garurumon werden schwer verletzt. Beide bilden Omnimon und Alphamon zieht sich nach einem kurzen Gefecht zurück.

Determination

Patamon verweilt bei T.K. und die beiden gehen zusammen mit den anderen Digirittern in eine Heiße Quelle. Später geht T.K. zusammen mit Kari auf das Schulfest und beide schauen Matts Auftritt zu. Unterdessen wollen die Partnerdigimon auf das Schulfest gehen und können Dank Meikuumon, die Leomon durch ihren Charme überzeugt, dorthin. Schließlich nehmen sie alle an einem Wettbewerb teil und werden von ihren Partnern entdeckt.

Doch die nächste Verzerrung erscheint und der wiederkehrende Digimonkaiser entführt Meikuumon. Patamon versucht zwar in die Zwischendimension zu gelangen, doch er scheitert und muss tatenlos zusehen, wie Palmon und Gomamon sich gegen ein BlackImperialdramon Dragon Mode erwehren. Doch beide können auf das Mega-Level digitieren und es besiegen, woraufhin der Digimonkaiser Meikuumon wieder freilässt. Doch sie tötet wenig später Leomon und flieht in die Digiwelt.

Confession

Einen Tag später geht T.K. zusammen mit Kari zu der Wohnung der Ichijoujis, da sie Ken zur Rede stellen wollen. Sie klingen bei der Wohnung, doch niemand macht auf. Auch bei ihren anderen Freunden Davis, Yolei und Cody erreichen sie niemanden. Darum gehen sie wieder.

T.K. besucht daraufhin Patamon, der sich gerade bei Izzy befindet. Doch alsbald bemerkt er, dass Patamon selbst infiziert ist. Patamon verliert daraufhin kurz die Kontrolle, ehe er T.K. in den Arm beißt. Dann beruhigt er sich wieder und weint zusammen mit T.K. darüber.

Patamon und T.K. TriConfession

T.K. und Patamon in Confession

Als die Partnerdigimon schließlich Meicrackmon Vicious Mode in einer Zwischendimension angreifen, wird einer nach dem anderen vom Virus übermannt. Patamon digitiert zu Angemon und wird als erstes vom Virus übermannt. Er greift sofort Angewomon an, ehe sie selbst dem Virus erliegt. Einzig Tentomon kann sich gegen das Virus behaupten und digitiert bis zu seinem Mega-Level HerculesKabuterimon. Doch die anderen Partnerdigimon drängen ihn in die reale Welt zurück. HerculesKabuterimon schafft es seine Freunde zur Besinnung zu rufen und alle können Meicrackmon zurück in die Zwischendimension drängen, ehe der Reboot einsetzt. T.K. beginnt daraufhin zu weinen und wird von Matt in den Arm genommen.

Wenig später unterhält sich T.K. mit Meiko Mochizuki, die Partnerin von Meikuumon. Sie erzählt ihm, dass Meikuumon die Quelle der Infizierung ist. T.K. bietet ihr an, dass sie mit in die Digiwelt kommen soll, damit sie ihre Partnerdigimon wiedersehen, doch Meiko lehnt ab.

Daraufhin geht T.K. zusammen mit seinen Freunden in die Digiwelt und wohnt unbeabsichtigt einen Kampf zwischen Alphamon und Jesmon bei. Als mehrere Staubwolken entstehen, fliehen die Digiritter. Wenig später hört Kari das Geräusch einer Trillerpfeife, woraufhin alle zu einem See rennen. Dort begegnen sie ihre Partnerdigimon wieder, die jedoch alle ihre Erinnerungen verloren haben.

Loss

Die Helden entschließen sich neue Bindungen mit ihren Digimonpartnern aufzubauen. Da fast alle sehr neugierig auf die Menschen sind, beginnen sie sich mit ihnen zu unterhalten. So unterhält sich Tokomon mit T.K. und nachdem sie alle gegessen hatten, digitiert Tokomon zusammen mit den anderen Digimon auf das Rookie-Level.

Doch alsbald greift ein Machinedramon sie an und reißt die Gruppe auseinander. Zuvor versuchen Tai und Matt ihre Digimon auf das Mega-Level digitieren zu lassen, doch es funktioniert nicht. T.K. landet in der Stadt des Ewigen Anfangs und begegnet dort Elecmon wieder. Daraufhin kümmert sich T.K. um ein paar Baby-Digimon, während er sich mit Elecmon unterhält. T.K. erzählt Elecmon über ihr erstes Treffen, jedoch kann sich Elecmon durch den Neustart an nichts erinnern. Trotzdem will er gerne einmal Patamon treffen. In der Nacht dann findet T.K. schließlich doch die anderen durch eine Verzerrung und kurz Zeit später muss er zusammen mit seinen Freunden erneut vor Machinedramon fliehen.

Als sie Zuflucht auf einem Schiff finden, werden Tai, Agumon, Matt, Gabumon, Kari und Salamon durch ein MetalSeadramon ins Wasser geworfen, während alle anderen an Land fliehen. Lediglich Meiko bleibt mit Meikuumon zurück. Am Land werden sie allerdings erneut von Machinedramon und dem dunkeln Gennai angegriffen. Als Biyomon auf das Mega-Level zu Hououmon digitiert, will Patamon auch mitkämpfen. T.K. stimmt zu und Patamon kann auf sein Mega-Level Seraphimon digitieren. Mit vereinigten Kräften können Hououmon, Seraphimon und HerculesKabuterimon Machinedramon besiegen, ehe die anderen dazustoßen.

Coexistence

T.K. ist dabei wie Meiko von Meicrackmon Vicious Mode angegriffen wird. Später werden die Digiritter von Digimon und später Tentakeln angegriffen. Patamon hilft zusammen mit den anderen Partnerdigimon die Gegner zu besiegen und T.K. von den Tentakeln zu befreien. Kurz nachdem sie allerdings davon befreit sind, werden alle von einer Verzerrung, welches ein Portal unter sie erschafft, zurück in die reale Welt gebracht.

Dort werden sie sofort von der Polizei verfolgt. Als alle in eine Sackgasse gedrängt werden, öffnet Izzy sein Laptop, sodass die Digimon dort hinein gehen können, ehe die Digiritter von den Behörden weggebracht werden. Die Digiritter müssen sich daraufhin der Polizei rechtfertigen, doch Daigo hilft ihnen und bringt sie zu Tais Schule. Dort können auch wieder die Digimon sich frei bewegen.

Am nächsten Morgen erscheint Meicrackmon wieder. Patamon digitiert bis zu MagnaAngemon und bekämpft sie, ehe Jesmon sich einmischt. Daraufhin digitiert Meicrackmon zu Raguelmon, woraufhin MagnaAngemon zu Seraphimon digitiert. Raguelmon wird schließlich von Jesmon gepackt und zum Meer gebracht, ehe er ein Portal zur Digiwelt öffnet. WarGreymon fusioniert mit MetalGarurumon zu Omnimon, welcher das Portal wieder öffnen kann. Alle Digiritter, ihre Partnerdigimon und Daigo gelangen durch das Portal zur Digiwelt.

Die Partnerdigimon bekämpfen Jesmon, ehe sich Alphamon einmischt und alle bis auf Omnimon, Jesmon und Raguelmon besiegt, wodurch die Partnerdigimon den Kampf nur noch zusehen können. Tokomon verweilt derweil in T.K.s Armen. Der Kampf wird beendet als Jesmon seinen Angriff "Un Pour Tous" einsetzt. Omnimon stößt Raguelmon beiseite, trotzdem wird sie vom Angriff getroffen und verliert ihr Bewusstsein. Durch den Angriff wird der Boden brüchig, sodass Tai und Daigo von der Erde verschluckt werden. Nachdem Kari durch Tais Tod ihr Partnerdigimon zu Ophanimon Falldown Mode digitieren lässt, dieses mit Raguelmon fusioniert und verschwindet, wollen die Digiritter zurück zu ihrer Welt.

Our Future

folgt...

Weitere Auftritte

Doppel-Tamer! Der Großartige Superdimensionale Kampf!

Im Special Doppel-Tamer! Der Großartige Superdimensionale Kampf! hat T.K. ebenfalls einen Auftritt und zwar gleich zu Beginn, als alle Digiritter Parallelmon zum Kampf gegenüberstehen. Er möchte, wie alle anderen außer Davis auch, nicht einfach kämpfen, sondern vorerst einen Plan schmieden, doch wird er daraufhin schon überraschend von Parallelmon absorbiert. Davis kann ihn aber später retten.

Digimon Adventure 02: Die höchste Digitation

Takeru Movie 3 eins

T.K. im Movie 3

Takeru Movie 3 zwei

T.K. als Kind

Im Movie 3 spielt T.K. ebenfalls mit. Er ist gerade mit Kari unterwegs, als die Beiden auf ein Endigomon treffen, das von Willis, einem Digiritter, verlangt, wieder zum "Anfang" zurück zu gehen. T.K. ist die gesamte Reise zum "Anfang" mit von der Partie und im finalen Kampf gegen Cherubimon digitiert Patamon sogar auf sein Mega-Level zu Seraphimon und ruft eines der beiden goldenen Digiarmoreier herbei.

Digimon Adventure 02: Diaboromon schlägt zurück

Takeru Movie 4

T.K. im Movie 4

T.K. taucht auch im Movie 4 auf, da es dieses mal die neuen Digiritter mit Diaboromon aufnehmen müssen, obwohl er ja auch schon beim ersten Kampf dabei war. Er spielt aber eigentlich keine entscheidende Rolle.

Links