Fandom


Profil Bearbeiten

Parasimon sind Parasitendigimon mit pinker Haut und einem einzelnen, großen Auge. Zudem besitzen sie 8 Beine. Im Vergleich zu anderen Mega-Digimon sind sie eher schwach, allerdings treten sie nur selten allein auf, was diesen Umstand wieder ausgleicht.

Daten Bearbeiten

deutscher Name: Parasimon

Originalname: Parasimon

Name in Katakana: パラサイモン

Name in Romaji: Parasaimon

Level: Mega

Typus: Virus

Art: Parasitendigimon

Gruppen: Dark Area, Unknown

Vereinigungen: keine

Digitationen Bearbeiten

digitiert aus Bearbeiten

Reguläre Digitation Bearbeiten

DNA-Digitation/Fusion Bearbeiten

digitiert zu Bearbeiten

nichts

Vorkommen Bearbeiten

Anime Bearbeiten

Digimon Fusion

Movies Bearbeiten

Movie 6 Bearbeiten

Ein Parasimon ist dafür verantwortlich, dass ein Locomon in die reale Welt kommt und dort verrückt spielt. Es wird schließlich von Gallantmon erledigt. Später gelangen noch mehr Parasimon in die reale Welt und greifen die Digiritter an, werden aber von Gallantmon Crimson Mode vernichtet.

Attacken Bearbeiten

Elektrische Binde Bearbeiten

Elektrische Binde

Parasimon fährt grüne Bänder aus seinem Körper aus, mit denen es seinen Gegner fesselt und quetscht.

Anmerkung:Diese Attacke wird zwar im deutschen Anime eingesetzt, hat dort aber keinen eigenen Namen.

Weitere Techniken Bearbeiten

Karbolisches Steroid

Rika Movie6

Parasimon kann seine Gegner in einen Traumzustand versetzten und sie so kontrollieren, wodurch diese zudem einen enormen Kraftschub erhalten.

Namensherkunft Bearbeiten

Parasi kommt vom deutschen Wort Parasit bzw. vom englischen Wort parasite, was übersetzt auch wiederum Parasit bedeutet.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.