Stub.jpg
Was ist bloß los mit diesem Artikel?

Der Artikel ist ein Stub, weshalb ihm Informationen fehlen. Hilf mit diesen Artikel zu vervollständigen!

Palmon ist ein Protagonist aus Digimon Adventure und Digimon Adventure tri. In Digimon Adventure 02 ist sie ein Nebencharakter.

Persönlichkeit[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Frühe Jahre[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Palmons Digiei wurde zusammen mit sieben anderen ausgesucht, um den Frieden der Digiwelt zu stabilisieren. Sie ruhte in einer Vitrine, wo er von Gennai und anderen Personen überwacht wurde. Eines Tages jedoch griff Piedmon den Ort an. Gennai kann zusammen mit den Digieiern fliehen, doch ihm entglitt das Ei von Gatomon. Gennai setzte die restlichen Eier auf der File Insel ab und verschwand dann. Die Eier schlüpften zu jungen Digimon, digitierten zu ihren Ausbildungs-Level und spielten solange mit den Digivices bis diese in die Luft flogen.

Digimon Adventure[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Als Mimi aufwacht, ist neben ihr Tanemon, die ihr erzählt, dass sie schon lange auf Mimi gewartet hat. Mimi befreundet sich mit Tanemon schnell. Als ein Kuwagamon die Gruppe angreift, kann Tanemon zu Palmon digitieren und zusammen mit den anderen Digimon das Kuwagamon aufhalten. Doch die Klippe unter ihnen bricht und alle werden in einen Fluss geworfen.

Togemon gegen Monzaemon

Als die Digiritter vor einer Horde Numemon versuchen zu fliehen, teilen sie sich auf. Mimi und Palmon gelagen an eine kleine Baumgruppe und Palmon will die Numemon gerade angreifen als diese plötzlich in Panik die Flucht ergreifen. Allerdings fliehen sie nicht vor Palmon, sondern vor einem Monzaemon, das hinter ihnen auf sie zugestapft kommt. Es greift Palmon und Mimi an, die sich in ihrer Not zusammen mit einem Numemon verstecken. Nachdem Monzaemon vorbeigelaufen ist, begeben sich Mimi und Palmon in die Spielzeugstadt, in der Monzaemon Bürgermeister ist. Dort treffen sie die anderen Digiritter, die wie in Trance vor Spielzeugen weglaufen und dabei seltsam gezwungen lachen. Mimi und Palmon sehen sich etwas um und entdecken eine Truhe in der die Digimon der anderen Kinder von Monzaemon eingesperrt wurden, nachdem es sie mit seiner Liebesattacke in blauen Herzen eingefangen hatte. Die Kinder wurden gefangen genommen, um als Spielzeuge für die Spielzeuge zu dienen. Plötzlich taucht Monzaemon auf und greift Mimi und Palmon an, aber die Numemon werfen sich tapfer auf Monzaemon, um Mimi zu beschützen. Nachdem die Numemon, die sich für Mimi geopfert haben, von Monzaemon gefangen genommen werden, wird Palmon wütend und digitiert zu Togemon. Togemon und Monzaemon liefern sich einen Boxkampf und Togemon entfernt schließlich mit seiner Attacke Nadelfeuer das schwarze Zahnrad aus Monzaemons Körper, wodurch es wieder gutmütig wird. Togemon entwickelt sich zu Palmon zurück und Monzaemon entschuldigt sich bei den Kindern.

Durch Etemons Angriff auf die Digiritter, gelangt Tai zusammen mit seinem Partnerdigimon Koromon in die reale Welt. Die Digiritter brechen daraufhin auseinander. Mimi und Palmon finden in einem Schloss mehrere Gekomon und Otamamon, die verzweifelt versuchen ihren Herrscher ShogunGekomon aufzuwecken. Als Mimi es versucht ihn mit einem Lied zu wecken, fiel ihr auf einmal der Text nicht mehr ein und die Gekoon und Otamamon beginnen damit sie und Palmon wie Prinzessinnen zu behandeln. Die Gekomon und Otamamon bitten jedoch die Tai Yagami, Joe Kido, Agumon und Gomamon darum, mit Mimi zu reden, aber Tai hat eine bessere Idee und erklärt sich selbst zum Singen bereit. Die vier geben ihr bestes, aber ihre Gesangskünste können mit denen von Mimi nicht mithalten und ShogunGekomon rührt sich nicht. Daraufhin versuchen sie mit Palmons Hilfe Mimis Stimme auf Band aufzunehmen, aber Mimi riecht den Braten und lässt die vier zur Strafe einsperren. In der Nacht darauf hat Mimi dann einen Alptraum in dem sie von Devimon und Etemon heimgesucht wird und in dem ihr wegen ihrer Sturheit niemand helfen will. Außerdem erscheint Sora an ihrem Bett und überzeugt Mimi davon ihr Verhalten zu ändern. Mimi holt ihre Freunde aus dem Verlies, entschuldigt sich bei allen und singt endlich ihr Lied, sodass ShogunGekomon erwacht. Dieser ist jedoch sehr böse darüber, dass er aufgeweckt wurde, da er gerade so schön geträumt hatte. In Rage verwüstet es das Schloss mit seiner Musikfaust. Als ein paar Felsbrocken von der Decke auf Mimi zu fallen drohen, digitiert Palmon zu Togemon. Diese rettet Mimi und als ShogunGekomon Tai und Joe angreift, digtiert Greymon zu MetalGreymon und besiegt ShogunGekomon mit seinem Gigaschlag. Nach dem Kampf schließt Mimi sich wieder ihren Freunden an und reist mit ihnen zusammen weiter.

Als dann alle Kinder in die reale Welt kommen, um weiter gegen Myotismon zu kämpfen, finden sie heraus, dass Tais Schwester Kari der achte Digiritter ist. Doch ein DarkTyrannomon erscheint und greift Togemon an, die ihm unterliegt. Durch Mimis Wut auf die feindlichen Digimon und die Kraft ihres reinen Herzens kann Togemon zu Lillymon digitieren, die dann es zum Guten bekehrt. Doch DarkTyrannomon wird von Myotismon getötet und Lillymon wird Opfer seiner Attacke, die sie einschlafen lässt. Erst später durch Wizardmon kann Lillymon wieder aufwachen. Nachdem Myotismon besiegt ist, aber als VenomMyotismon zurückkehrt, kann dieses nur durch die Warp-Digitationen von Agumon und Gabumon auf deren Mega-Levels endgültig besiegt werden.

Togemon und Mimi im Vorspann

Die Digiritter müssen dann noch ein letztes Mal in die Digiwelt, um die Meister der Dunkelheit zu besiegen, gegen die WarGreymon und MetalGarurumon zuerst keine Chance haben. Da MetalSeadramon Whamon getötet hat, will Mimi einfach nicht mehr weitermachen und bleibt zusammen mit Palmon, Joe und Gomamon zurück. Wenig später finden sie Ogremon wieder, welches angegriffen wird. Durch die Hilfe eines SaberLeomons können die fünf fliehen und ruhen sich in einer Stadt aus, wo sich SaberLeomon als Leomon offenbart. Doch plötzlich greift das zu MetalEtemon digitierte Etemon an und verletzt SaberLeomon schwer. Nur durch Zudomon, dem Ultra-Level von Gomamon, können sie MetalEtemon besiegen. Doch nach dem Sieg stirbt Leomon. Traurig über den Tod eines Freundes, setzen die fünf die Reise fort und sammeln weitere Digimon im Kampf gegen die Meister der Dunkelheit.

Mimi und Palmon erreichen den Ort des Geschehens und werden alsbald von Piedmon in Schlüsselanhänger verwandelt. Nur durch die Hilfe von Patamons Ultra-Level MagnaAngemon kann Piedmon besiegt und die Digiritter und deren Partnerdigimon wieder zurückverwandelt werden. Doch der wahre Feind Apocalymon offenbart sich. Gemeinsam können sie aber auch ihn besiegen.

Nach dem Sieg müssen sich aber die Digiritter von ihren Partnerdigimon verabschieden. Palmon will sich zuerst nicht von Mimi verabschieden und als der Wangon sich in die Luft erhebt, erscheint sie und winkt Mimi zu Abschied zu. Doch alle glauben, dass sie sich eines Tages wiedersehen werden.

Digimon Adventure 02[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Palmon tritt zwar auf, doch sie hat keine allzu große Rolle. Einmal beobachtet sie, wie eine mysteriöse Frau einen schwarzen Turm in ein Digimon verwandelt. Palmon selbst hilft auch Davis Motomiya und Veemon als Digimon in die reale Welt eingedrungen sind.

Nachdem MaloMyotismon versucht die reale Welt von der Digiwelt aus zu zerstören, taucht Palmon zusammen mit Mimi auf und hilft den neueren Digirittern ihn zu besiegen. Danach verabschieden sich allerdings alle Digiritter wieder.

Digimon Adventure tri.[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Reunion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Als ein Kuwagamon in der Stadt erscheint, trifft Palmon auf die anderen Digiritter und wird zusammen mit denen zum Flughafen gebracht, wo allerdings noch zwei weitere Kuwagamon erscheinen. Garurumon kann allerdings nicht ein Kuwagamon besiegen, sodass es, bevor es einen vernichtenden Angriff auf Garurumon startet, von einer Hand zurück in die Digiwelt gezogen wird. Erst danach erscheint Mimi und bietet allen Digimon Süßigkeiten an.

Später erscheint ein Alphamon in der Stadt, welches Meicoomon jagt. Die Digiritter verteidigen es, doch alle ihre Partnerdigimon bis auf Agumon und Garurumon werden schwer verletzt. Beide bilden Omnimon und Alphamon zieht sich nach einem kurzen Gefecht zurück.

Determination[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Palmon verweilt bei Mimi und die beiden gehen zusammen mit den anderen Digirittern in eine Heiße Quelle. Später taucht ein Ogremon auf und greift jeden an. Palmon digitiert zu Togemon und versucht zusammen mit Meicoomon ihn zu besiegen. Doch Togemon beschädigt bei ihrer Attacke Nadelraktete ein Hubschrauber, wodurch Mimi sehr geschockt ist. Schließlich taucht ein Leomon auf, das Ogremon zurück in die Digiwelt zieht.

Palmon im Vorspann von Digimon Adventure tri.

Später bleibt Palmon zusammen mit allen anderen Partnerdigimon in der Obhut eines Leomons, welches auf sie aufpassen soll. Doch die Digimon wollen selbst auch auf das Schulfest gehen und können mit Hilfe von Meicoomon dorthin gelangen. Alle nehmen daraufhin an einem Wettbewerb teil, ehe sie ihren Partnern entdeckt werden. Doch die nächste Verzerrung erscheint und der wiederkehrende Digimonkaiser entführt Meicoomon.

Palmon, Gomamon und Leomon eilen dem Digimonkaiser in einer Zwischendimension hinterher. Sie beginnen ein BlackImperialdramon Dragon Mode zu bekämpfen, doch sind hoffnungslos unterlegen. Als jedoch Mimi Palmon anfeuert, kann Palmon auf das Mega-Level zu Rosemon digitieren und Imperialdramon zusammen mit dem zu Vikemon digitierten Gomamon besiegen. Daraufhin lässt der Digimonkaiser Meicoomon wieder frei und verschwindet. Schließlich kehren alle wieder zurück in die reale Welt. Als Meicoomon jedoch sich von Leomon bedroht fühlt, tötet sie ihn und verschwindet in die Zwischendimension.

Confession[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alsbald bemerken aber die Partnerdigimon, dass sie selbst mit dem Virus infiziert sind. Durch Homeostasis erfahren sie, dass sie zwar vom Virus befreit werden können indem sie sterben, doch gleichzeitig auch ihr Gedächtnis verlieren. Darum verbringt Palmon ihre letzte Zeit mit Mimi, ehe Meicoomon angreift und versucht die reale Welt zu zerstören.

Als die Partnerdigimon schließlich Meicrackmon Vicious Mode in einer Zwischendimension angreifen, wird einer nach dem anderen vom Virus übermannt. Palmon digitiert zu Togemon und wird vom Virus übermannt. Einzig Tentomon kann sich gegen das Virus behaupten und digitiert bis zu seinem Mega-Level HerculesKabuterimon. Doch die anderen Partnerdigimon drängen ihn in die reale Welt zurück. HerculesKabuterimon schafft es seine Freunde zur Besinnung zu rufen und alle können Meicrackmon zurück in die Zwischendimension drängen, ehe der Reboot einsetzt.

Daraufhin werden die Partnerdigimon wiedergeboren und begegnen schließlich ihre menschlichen Partner in der Digiwelt wieder. Doch sie haben alle ihre Erinnerungen an sie verloren.

Loss[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Helden entschließen sich neue Bindungen mit ihren Digimonpartnern aufzubauen. Da fast alle sehr neugierig auf die Menschen sind, beginnen sie sich mit ihnen zu unterhalten. So unterhält sich Tanemon mit Mimi und nachdem sie alle gegessen hatten, digitiert Tanemon zusammen mit den anderen Digimon auf das Rookie-Level.

Tanemon mit Mimi in Loss

Doch alsbald greift ein Machinedramon sie an und reißt die Gruppe auseinander. Zuvor versuchen Tai und Matt ihre Digimon auf das Mega-Level digitieren zu lassen, doch es funktioniert nicht. Palmon landet mit Joe Kido und Patamon auf einem Berg. Dort beginnen sie nach den anderen zu suchen, können sie aber nicht finden. In der Nacht dann finden sie schließlich doch die anderen durch eine Verzerrung und fliehen erneut vor Machinedramon.

Als sie Zuflucht auf einem Schiff finden, werden Tai, Agumon, Matt, Gabumon, Kari und Salamon durch ein MetalSeadramon ins Wasser geworfen, während alle anderen an Land fliehen. Lediglich Meiko bleibt mit Meicoomon zurück. Am Land werden sie allerdings erneut von Machinedramon und dem dunkeln Gennai angegriffen. Biyomon, Patamon und Tentomon können auf ihr Mega-Level digitieren und Machinedramon besiegen, ehe die anderen dazustoßen.

Coexistence[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Palmon ist dabei wie Meiko von Meicrackmon Vicious Mode angegriffen wird. Später werden die Digiritter von Digimon und später Tentakeln angegriffen. Palmon hilft zusammen mit den anderen Partnerdigimon die Gegner zu besiegen und Mimi von den Tentakeln zu befreien. Kurz nachdem sie allerdings davon befreit sind, werden alle von einer Verzerrung, welches ein Portal unter sie erschafft, zurück in die reale Welt gebracht.

Dort werden sie sofort von der Polizei verfolgt. Als alle in eine Sackgasse gedrängt werden, öffnet Izzy sein Laptop, sodass die Digimon dort hinein gehen können, ehe die Digiritter von den Behörden weggebracht werden. Die Digiritter müssen sich daraufhin der Polizei rechtfertigen, doch Daigo hilft ihnen und bringt sie zu Tais Schule. Dort können auch wieder die Digimon sich frei bewegen.

Am nächsten Morgen erscheint Meicrackmon wieder. Gomamon digitiert bis zu Lilymon und bekämpft sie, ehe Jesmon sich einmischt. Daraufhin digitiert Meicrackmon zu Raguelmon, woraufhin Lilymon zu Rosemon digitiert. Raguelmon wird schließlich von Jesmon gepackt und zum Meer gebracht, ehe er ein Portal zur Digiwelt öffnet. WarGreymon fusioniert mit MetalGarurumon zu Omnimon, welcher das Portal wieder öffnen kann. Alle Digiritter, ihre Partnerdigimon und Daigo gelangen durch das Portal zur Digiwelt.

Die Partnerdigimon bekämpfen Jesmon, ehe sich Alphamon einmischt und alle bis auf Omnimon, Jesmon und Raguelmon besiegt, wodurch die Partnerdigimon den Kampf nur noch zusehen können. Tanemon verweilt derweil in Mimis Armen. Der Kampf wird beendet als Jesmon seinen Angriff "Un Pour Tous" einsetzt. Omnimon stößt Raguelmon beiseite, trotzdem wird sie vom Angriff getroffen und verliert ihr Bewusstsein. Durch den Angriff wird der Boden brüchig, sodass Tai und Daigo von der Erde verschluckt werden. Nachdem Kari durch Tais Tod ihr Partnerdigimon zu Ophanimon Falldown Mode digitieren lässt, dieses mit Raguelmon fusioniert und verschwindet, wollen die Digiritter zurück zu ihrer Welt.

Our Future[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Epilog[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Palmon leitet zusammen mit Mimi eine Kochshow. Mimi hat einen Sohn, der als Partnerdigimon ein Tanemon hat.

Weitere Auftritte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Digimon Hunters[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Palmon unterstützt zusammen mit Mimi, Rika Nonaka und Renamon Christopher Aonuma und Nene Amano im Kampf.

Attacken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bild Deutscher Name Originalname Beschreibung
Giftiger Efeu 1.jpg Giftiger Efeu Palmon lässt lange Ranken aus den Händen wachsen, umschlingt damit den Gegner und würgt ihn.
Nadelfeuer Chikuchiku.jpg Nadelfeuer,
Stachelattacke
Chikuchiku Bang Bang Bei der einen Variante feuert Togemon die Nadeln einfach von seinem ruhigen Körper ab.
Togemon Punch.jpg Togemon Punch Mach Jab Togemon schlägt auf seinen Gegner ein.
Blumenkanone 1.jpg Blumenkanone Flower Cannon Lillymon bildet eine Blüte aus ihren Händen und feuert aus dieser eine Art Energie-Geschoss auf seinen Gegner.
Blumenkranz 1.jpg Blumenkranz Hana no Kubikazari Lillymon bildet einen Blumenkranz, den es seinem Gegner um den Hals wirft, wodurch dieser ruhig und gehorsam wird, allerdings nur wenn der Gegner vom Typus Virus ist.
Verbotene VersuchungTri.jpg Verbotene Versuchung Forbidden Temptation Rosemon feuert eine starke, pinke Energieentladung aus seinen Händen auf seinen Gegner.
Gu Rei Tou.jpg
N/A
Gu-Rei-Tou
(dt: Furcht erzitterndes Schwert)
Omnimon Merciful Mode transformiert sein Grey-Schwert zu einem Katana und greift den Gegner mehrmals an.

Links[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Charaktere aus Digimon Adventure
Protagonisten Tai YagamiMatt IshidaSora TakenouchiJoe KidoIzzy IzumiMimi TachikawaT.K. TakaishiKari Yagami

AgumonGabumonBiyomonGomamonTentomonPalmonPatamonGatomon

Antagonisten DevimonEtemonMyotismonMeister der DunkelheitApocalymonDiaboromon

OgremonGatomonDemiDevimon

Nebencharaktere Yuuko YagamiYoshie IzumiMasami IzumiHiroaki IshidaNancy TakaishiJim KidoWeitere Nebencharaktere

LeomonOgremonElecmonWizardmon


GennaiHomeostasis

Charaktere aus Digimon Adventure 02
Protagonisten Davis MotomiyaCody HidaYolei InoueT.K. TakaishiKari YagamiKen Ichijouji

VeemonArmadillomonHawkmonPatamonGatomonWormmon

Antagonisten DigimonkaiserYukio OikawaMaloMyotismon

ArukenimonMummymonBlackWarGreymon

Nebencharaktere Ryo AkiyamaChikara HidaHiroaki IshidaNancy TakaishiJim KidoInternationale DigiritterWeitere Nebencharaktere

WizardmonSouveräneOgremonElecmon


GennaiGennais Abbilder

Charaktere aus Digimon Adventure tri.
Protagonisten Tai YagamiMatt IshidaSora TakenouchiJoe KidoIzzy IzumiMimi TachikawaT.K. TakaishiKari YagamiMeiko Mochizuki

AgumonGabumonBiyomonGomamonTentomonPalmonPatamonGatomonMeikuumon

Antagonisten MeikuumonDunkler GennaiYggdrasil

AlphamonOgremonMaki HimekawaHackmon

Nebencharaktere Frau MochizukiHerr MochizukiYuuko YagamiMasami IzumiYoshie IzumiDavis MotomiyaCody HidaYolei InoueKen IchijoujiGennaiWeitere Nebencharaktere

HackmonElecmonLeomonTapirmonMeister der DunkelheitSouveräneApocalymonWizardmon

Charaktere aus Digimon Adventure: Last Evolution Kizuna
Protagonisten Tai YagamiMatt Ishida

AgumonGabumon

Antagonisten Eosmon

Menoa Bellucci

Nebencharaktere Sora TakenouchiJoe KidoIzzy IzumiMimi TachikawaT.K. TakaishiKari YagamiDavis MotomiyaCody HidaYolei InoueKen IchijoujiGennaiMeiko MochizukiKyotaro YamadaInternationale Digiritter

GomamonTentomonPalmonPatamonGatomonVeemonArmadillomonHawkmonWormmonMorphomonMeikuumon

Charaktere aus Digimon Hunters
Protagonisten Tagiru AkashiMikey KudoEwan AmanoRyouma MogamiRen TobariAiru Suzaki

GumdramonShoutmonDamemonAstamonDracmonOpossumon

Antagonisten Quartzmon

Ryouma MogamiRen TobariAiru Suzaki

Nebencharaktere Christopher AonumaNene AmanoJeremy TsurugiAngie HinomotoMizukiKiichi FunabashiAlter UhrenladenbesitzerWeitere Nebencharaktere

BallistamonStarmon & PickmonDorulumonCutemonMailBirdramonGreymonSparrowmonMervamon

Cameos Tai YagamiMatt IshidaMimi TachikawaJoe KidoDavis MotimiyaKen Ichijouji
Takato MatsukiRika NonakaTakuya KanbaraTommy HiomiMarcus Damon

Agumon (Adventure)MetalGarurumonPalmonGomamonTentomonVeemonStingmonGuilmon
RenamonAgumon (Data Squad)

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.