DigiPedia

Welcome to DigiPedia. You may wish to create or login to an account in order to have full editing access to this wiki.

MEHR ERFAHREN

DigiPedia
Advertisement

Otamamon sind Amphibische Digimon vom Typus Virus auf dem Rookie-Level.

Profil[]

Otamamon sind kleine Amphibische Digimon, die Kaulquappen darstellen. Mit ihrer recht großen Schwanzflosse können sie ausgezeichnet schwimmen und mit ihren komischerweise gut ausgeprägten Vorderbeinen können sie sich sogar an Land fortbewegen.

Digitationen[]

digitiert aus[]

Reguläre Digitation[]

digitiert zu[]

Reguläre Digitation[]

Armor-Digitation[]

X-Digitation[]

  • Otamamon X

DNA-Digitation/Fusion[]

Vorkommen[]

Anime[]

Digimon Adventure[]

In ShogunGekomons Schloss auf Server leben und arbeiten u.a. einige Otamamon.

Diese Otamamon schließen sich später Mimi, Joe, Palmon und Gomamon an.

Digimon Adventure 02[]

Der Digimonkaiser hat u. a. einige Otamamon unter seiner Kontrolle, welche sich im Mori-Mori-Wald aufhalten.

In Little Edo leben u. a. einige Otamamon.

Digimon Tamers[]

In der Unterwasserhöhle leben u. a. einige Otamamon.

Digimon Frontier[]

In der Stadt nahe dem ShellNumemon-Dorf sind einige Otamamon zu sehen.

Auf dem Markt von Akiba sind einige Otamamon zu sehen.

Auf dem Bahnhof von Akiba sind einige Otamamon zu sehen.

Digimon Data Squad[]

Das Team der ersten Digiwelt-Expedition trifft dort u. a. auf einige Otamamon.

Außer Keenan und Falcomon zog Frigimon auch noch u. a. ein Otamamon groß.

Einige Otamamon gehören zu den Digimon, die nach dem Angriff Kuratas auf die Digiwelt von Cherrymon und den Nyokimon versorgt werden.

Ein Otamamon gehört zu den Digimon, die von Kurata für Experimente gefangen wurden.

Zu den obdachlosen Digimon unter Kristys Biyomon gehört u. a. ein Otamamon.

Movies[]

Digimon Savers 3D: Digital World Kiki Ippatsu![]

Die Digimon der Digiritter treffen auf ihrer Reise durch die Digiwelt u. a. auf einige Otamamon.

Spiele[]

DigimonLinks[]

Attacken[]

KO-Blase[]

Otamamon spuckt Wasserblasen auf seinen Gegner.

Namensherkunft[]

Otama kommt von dem japanischen Wort otamajakushi, was übersetzt Kaulquappe bedeutet.

Unterarten[]

Advertisement