DigiPedia

Welcome to DigiPedia. You may wish to create or login to an account in order to have full editing access to this wiki.

MEHR ERFAHREN

DigiPedia
Advertisement

Omegamon, oder auch Omegamon X, ist ein Protagonist und Antagonist aus Digital Monster X-Evolution.

Persönlichkeit[]

Omegamon handelt zuerst sehr brutal und scheut nicht einmal davor Kinder anzugreifen. Doch er selbst ist im Zwiespalt, da er einerseits die Befehle seines Herren Yggdrasil befolgen will anderseits jedoch das unweigerlich zur Ausrottung aller Digimon führt. Omegamon besitzt einen gelassenen Charakter und ist gut mit Dukemon befreundet. Er agiert als Mentor für Magnamon.

Digital Monster X-Evolution[]

Omegamon führt am Anfang des Films ein Gespräch mit Dukemon über die X-Antibody Digimon. Omegamon ist der Meinung, dass sie Aliens seien und es nicht verdienen zu leben. Doch Dukemon hingegen ist da anderer Meinung, da er findet, dass die X-Antibody Digimon und die normalen Digimon gleich sind.

Yggdrasil wird schließlich informiert, dass einige Digimon sich über Projekt Arche unterhalten. Es schickt Omegamon aus, um alle Digimon der Konferenz zu töten. Dies gelingt ihm dann auch bis ein WarGreymon X ihn angreift. Die zwei liefern sich einen Kampf, ehe WarGreymon X ein Tokomon vor einem Angriff beschützt und flieht. Omegamon verfolgt ihn. Während der Flucht von WarGreymon X setzt er Tokomon bei Dorumon ab und flieht alleine weiter. Omegamon holt ihn bald ein und beide setzen ihren Kampf fort, ehe WarGreymon X vor ihm fliehen kann. Omegamon erhält daraufhin eine Nachricht, dass eine Konferenz zwischen drei Königlichen Rittern stattfinden wird. In der Konferenz beraten sich Omegamon, Dukemon und Magnamon über die X-Antibody Digimon. Omegamon vertritt seine Meinung, dass X-Antibody Digimon nicht leben sollten, und bricht die Konferenz ab.

Später wird Omegamon wieder ausgesandt um eine ganze Herde von Digimon zu töten. Dies schafft er mit einem Schlag, doch ein Triceramon X überlebt, sodass er von ihm gewaltvoll getötet wurde. Dorumon und Tokomon beobachten dies und Dorumon will ihn angreifen, da er sie bemerkte hatte. Doch Omegamon kann ihn locker zurückschlagen. Schließlich greift auch Tokomon an. Doch er wird ebenfalls zurückgeschlagen.

Digimon X-evolution1

Omegamon kurz vor dem Kampf gegen Dukemon

Beide Kinder attackieren den Königlichen Ritter abwechselnd, ehe beide liegen bleiben und Omegamon zum finalen Schlag ausholen möchte. Doch WarGreymon X und MetalGarurumon X können das Vorhaben unterbrechen und verteidigen die zwei. Doch der Königliche Ritter setzt einen Angriff gegen die Kinder, den MetalGarurumon X abfangen kann, ein. Er gibt Tokomon seinen X-Antibody und stirbt. Dorumon schreit daraufhin auf und digitiert zu Dorugamon. Auch Tokomon digitiert zu Tokomon X, während Dorugamon und WarGreymon X gegen Omegamon kämpfen. Letzten Endes mischt sich Dukemon ein und kann den Kampf unterbinden. Dukemon enthüllt, dass Projekt Arche bald zur zweiten Stufe, der Vernichtung aller Digimon, fortschreiten wird. Doch Dukemon weigert sich die Befehle von Yggdrasil weiter auszuführen und liefert sich, nachdem Omegamon und er gegangen sind, einen Kampf mit seinen Freund in der Luft. Dieser endet als Omegamon Dukemon ersticht.

Omegamon beginnt nun Yggdrasil selbst in Frage zu stellen. Er beobachtet zusammen mit Magnamon wie Dorugamon zu Dorugremon digitiert und wie Dukemon mit einem X-Antibody zurückkehrt. Schließlich will Omegamon zu Yggdrasil gehen und ihn fragen, was seine Absichten seien. Doch da erscheint Dorugremon, der mit Hilfe von Dukemon X dort gekommen ist, und bittet die zwei Yggdrasil sehen zu können. Omegamon greift daraufhin ihn an und kann ihn fast töten, ehe er zu Alphamon, der Anführer der Königlichen Ritter, digitiert. Dieser kann Omegamon überzeugen sich gegen seinen Herren zu wenden und ihn zu Yggdrasil zu begleiten.

Digimon X-evolution3

Omegamon bereitet seinen Angriff vor

Tief im Inneren begegnen Alphamon und Omegamon DexDorugoramon, das sie angreift. Alphamon kann es jedoch erfolgreich besiegen und beide setzen ihren Weg fort bis sie auf Yggdrasil treffen. Alphamon und Omegamon greifen daraufhin Yggdrasil an, der von DexDorugremon beschützt wird. Als Omegamon Yggdrasil angreift erscheint das zum DexDorugoramon digitierte Dexmon und verletzt beinahe ihn schwer. Alphamon befreit Omegamon aus den Klauen von Dexmon, muss aber feststellen, dass er selbst an einem Arm verletzt wird. Schließlich bemerkt Alphamon, dass Dexmon sein anderes Ich ist und wirft seine Waffe in die Luft. Er platziert sich vor Dexmon und beide werden von der Waffe getroffen. Omegamon fragt sich, was genau passiert ist, doch Alphamon gibt ihm seinen X-Antibody, sodass Omegamon zu Omegamon X digitiert. Letzten Endes stirbt Alphamon, wird wieder mit seinem anderen Ich vereint und digitiert zurück zu Dorumon. Omegamon X fängt Dorumon auf und greift Yggdrasil mit seinem All Delete an. Der Raum wird in eine schwarze Masse gehüllt, bevor die gesamte Digiwelt wiederhergestellt wird.

Letzten Endes unterhält sich Omegamon X mit Dukemon X über Projekt Arche. Dukemon X erklärt, dass Yggdrasil die Digiwelt nicht mehr verwalten konnte, da es zu viele komplizierte Wesen gab, und es vorhatte es zu reparieren. Schließlich beobachten die zwei Freunde, dass Dorumon, der wiedergeboren wurde, und Tokomon X sich wiederbegegnen.

Attacken[]

Bild Deutscher Name Originalname Beschreibung
Grey Sword X-Evolution
N/A
Grey Sword Omnimon greift seinen Gegner mit dem Grey-Schwert an.
Garuru-Cannon
N/A
Garuru Cannon Omnimon greift seinen Gegner mit der Garuru-Kanone an.
Kein Bild
N/A
All Delete
(dt: Alles Löschen)
Omnimon X setzt die Kraft seines Grey-Schwert X frei und startet die Digiwelt neu bzw. setzt sie auf einen früheren Zeitpunkt zurück.

Links[]

Charaktere aus Digital Monster X-Evolution
Protagonisten DorumonOmegamon
Antagonisten Yggdrasil

OmegamonMagnamon

Nebencharaktere TokomonDukemonWarGreymon XMetalGarurumon X
Advertisement