DigiPedia

Welcome to DigiPedia. You may wish to create or login to an account in order to have full editing access to this wiki.

MEHR ERFAHREN

DigiPedia
Advertisement

Profil[]

Ogudomon X sind Virtuelle Digimon, die zwar noch ein wenig an reguläre Ogudomon erinnern, jedoch durch den X-Antibody eine aufrechte Haltung eingenommen und flügelartige Strukturen erhalten haben. Zudem haben sich ihre Beine in groteske, dürre und bewegliche Tentakelklauen entwickelt, was es ihnen ermöglicht, Gegner mit Leichtigkeit zu packen. Auch wird ihnen nachgesagt, dass sie das potenzierte Wesen aller Dämonenkönige in sich vereinen und jede ihrer Klauen jeweils die Kräfte von eben diesen beinhalten. Vom Wesen her sind diese Digimon extrem bösartig und handeln ausschließlich ohne Rücksicht und nur nach Instinkt, weswegen sie auch nicht zwischen Freund und Feind unterscheiden und einfach alles töten, was ihnen in die Quere kommt.

Daten[]

deutscher Name: Ogudomon X

Originalname: Ogudomon X-Antibody

Name in Katakana: オグドモンX抗体

Name in Romaji: Ogudomon X-Kōtai

Level: Mega

Typus: Virus

Art: Virtuelles Digimon

Gruppen:

Vereinigungen:

Digitationen[]

digitiert aus[]

DNA-Digitation/Fusion[]

X-Digitation[]

digitiert zu[]

Vorkommen[]

Manga[]

Digimon Chronicle X[]

Lucemon X nutzt Diablomon X, um gemeinsam zu einem Ogudomon X zu digitieren. Als dieses kann es allerdings besiegt werden und wird als Digi-Ei wiedergeboren, welches von Jesmon X unter dessen Fittiche genommen wird.


Attacken[]

Bild Deutscher Name Originalname Beschreibung
[[|150px]] Destiny Death Destruction (Death 3) Ogudomon X verwandelt seine Klauen in Speere und feuert aus diesen zerstörerische Strahlen auf seinen Gegner.
[[|150px]] Kathedrale Catedral Ogudomon X entsendet eine gewaltige Schockwelle aus seinem Maul in alle Richtungen.
[[|150px]] Gradus Gradus Ogudomon X stampft auf seinen Gegner ein.
[[|150px]] Hochtrapende Prahlerei Oratio Grandioloqua Ogudomon X rennt wild und unkontrollierbar durch die Gegend und versucht dabei seinen Gegner mit seinen massigen Füßen zu pulverisieren.

Namensherkunft[]

Ogudo kommt vom griechischen Wort oktaoa, was übersetzt Gruppe von acht bedeutet, womit die 7 Dämonenkönige+Ogudomon gemeint sind.
Zudem könnte Ogudo vom englischen ogdoad kommen, der Achtheit von Hermopolis, einer Gruppe von 8 Göttern aus der ägyptischen Mythologie, welche die urzeitliche Kraft des Chaos repräsentieren. Das X steht für den X-Antibody, durch welchen das betreffende Digimon modifiziert und damit verbessert wurde.

Links[]

Advertisement