Myotismon ist ein Antagonist aus Digimon Adventure und Digimon Adventure 02.

Persönlichkeit[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Myotismon ist ein sehr grausames Digimon. Er lässt keinen Widerstand bei seinen Untergebenen zu und foltert sie, wenn sie sich schon leicht aufgebehren. Myotismon selbst ist sadistisch veranlagt und bestraft seine Untergebenen bei den kleinsten Vergehen während Aufgaben brutal.

Frühe Jahre[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bevor die Digiritter in die Digiwelt kamen, fand Myotismon ein Partnerdigimon dessen und nahm es bei sich auf. Gatomon, damals noch ein Salamon, wurde von Myotismon so stark gefoltert, dass sie vergaß, was ihre Bestimmung war. Eines Tages fand Myotismon außerdem das verlassene Schloss, wo Gennai und andere Menschen zusammen mit Homeostasis auf die bevorstehende Zeit der Dunkelheit sich vorbereiteten, und besiedelte es.

Digimon Adventure[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nachdem die Digiritter Etemon besiegt haben und sich durch das Verschwinden von Tai Yagami und Koromon aufteilen, entsendet Myotismon seinen Untergebenen DemiDevimon, um die Kinder getrennt voneinander zu lassen, da er eine Prophezeihung gehört hatte, dass die Digiritter ihn besiegen werden. Als Tai und Agumon wieder auftauchen in der Digiwelt, schaffen sie es die Digiritter wieder zusammen zu führen. Einzig Sora Takenouchi, die von DemiDevimon gehört hatte, dass ihr Wappen, das Wappen der Liebe, niemals erstrahlen werde, da sie angeblich keine Liebe mehr empfindet, will nicht zur Gruppe zurückkehren. Myotismon greift daraufhin die Gruppe an und besiegt ein Partnerdigimon nach dem anderen. Als Biyomon sich im Kampf einmischt, zu Birdramon digitiert und von Myotismon geschlagen wird, ruft Sora, dass sie Birdramon liebe, woraufhin sie zu Garudamon digitiert und alle Helden in Sicherheit bringen kann.

Danach entschließt sich Myotismon zusammen mit einigen Untergebenen in die reale Welt zu gehen, um den achten Digiritter zu finden und zu töten. Die Digiritter folgen ihnen und es entbrennt ein Rennen, wer zuerst das achte Kind findet. Zu seiner Verzweiflung werden ein Untergebener nach dem anderen von den Helden besiegt. Doch dann finden Gatomon und Wizardmon das achte Kind, welches sich als Tais jüngere Schwester Kari Yagami offenbart. Gatomon und Wizardmon versuchen daraufhin Karis Wappen, das Wappen des Lichts, von Myotismon zu stehlen, doch scheitern. Gatomon wird gefangen genommen, während Wizardmon schwer verletzt wird. Danach erschafft Myotismon einen dichten Nebel, wodurch Odaiba von der Außenwelt abgeschnitten wird.

Nachdem seine Untergebenen Kari gefangen genommen haben und diese sich wirklich als achtes Kind offenbart, will Myotismon sie und Gatomon töten. Die anderen Digiritter und ihre Partnerdigimon versuche zwar noch sie zu retten, doch sind sie Myotismon hoffnungslos unterlegen. Als Myotismon seine Attacke "Gruselflügel" auf Kari und Gatomon los setzt, wirft sich Wizardmon dazwischen und fängt den Angriff ab. Doch es kostete ihm das Leben. Voller Traurigkeit schreit Kari Wizardmons Namen, bevor ihr Wappen aufleuchtet und Gatomon zu Angewomon digitiert, welche dann Myotismon besiegen kann.

Allerdings kehrt Myotismon zurück und frisst sogleich alle seine Untergebenen, wodurch er zu VenomMyotismon digitiert. Er frisst auch seinen treuesten Untergebenen DemiDevimon, bevor die Digiritter versuchen ihn zu besiegen. Doch VenomMyotismon ist zu stark und kann locker MetalGreymon und WereGarurumon schlagen. Da kann Izzy Izumi die Prophezeihung, die Gennai den Helden geschickt hatte, entschlüsseln. Angewomon und Angemon schießen Pfeile auf Tai und Matt Ishida, wodurch Agumon und Gabumon zu WarGreymon und MetalGarurumon digitieren können. Diese besiegen dann VenomMyotismon endgültig.

Digimon Adventure 02[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Doch Myotismon wurde nicht getötet. Er fliegt kurz nach seiner Niederlage als Geist durch die Stadt und findet den verzweifelten Yukio Oikawa, den er besetzt. Er verspricht ihn, dass er ihn in die Digiwelt bringt. Was Oikawa jedoch nicht weiß ist, dass Myotismon ihn immer mehr manipuliert, sodass er die Kontrolle über seinen Körper und Geist an sich reißt. Dadurch wird Oikawa zu einem Genie und plant alles bis hin zu Myotismon Wiederauferstehung. Allerdings ist Oikawa sich selbst nicht bewusst, dass Myotismon die Fäden zieht.

Als Oikawa und die Saat der Finsternis-Kinder in eine Traumwelt gelangen, kann sich MaloMyotismon von Oikawas Körper trennen und tötet Arukenimon und Mummymon. Danach versetzt er alle Digiritter bis auf Davis Motomiya in einen Traum. Davis kann jedoch seine Freunde wachrütteln, wodurch sie zum Gegenschlag ausholen und MaloMyotismon in die Digiwelt schleudern können. Von dort versucht MaloMyotismon die reale Welt in Dunkelheit zu hüllen, gestärkt von den Saat der Finsternis-Kindern. Als die Helden die Kinder ermutigen, die Hoffnung nicht aufzugeben, uns sie Partnerdigimon erhalten, zerfällt MaloMyotismons Körper. Sein Geist versucht zwar noch die reale Welt anzugreifen, doch er wird von Imperialdramon Fighter Mode besiegt.

Attacken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bild Deutscher Name Originalname Beschreibung
Gruselflügel 1.jpg Gruselflügel Night Raid Myotismon ruft eine große oder wenn ausreichend auch eher kleine Schar von Fledermäusen herbei, die den Gegner angreifen.
Alptraumkralle 1.jpg Alptraumkralle Bloody Stream Myotismon bildet eine Peitsche roter Energie in seiner Hand und schlägt damit auf seinen Gegner ein.
Todesschrei.jpg Gruselflügel Dead Scream Myotismon erschafft einen großen Schatten in Fledermausform, der seinen Gegner schädigt.
Myotismon Technik 1.1.jpg
N/A
Nightmare Wave Myotismon erzeugt eine hypnotische Welle.
Giftinfusion.jpg Giftinfusion Venom Infuse VenomMyotismon feuert bunte Energiestrahlen aus seinen Augen auf seinen Gegner. Diese sind zudem mit einem starken Computer-Virus versehen, der alles in Daten auflöst, was mit diesem in Berührung kommt.
Kein Bild.jpg Alptraumkralle Tyrant Savage VenomMyotismon attackiert seinen Gegner mit seinen langen Armen.
Chaosflamme.jpg
N/A
Chaos Flame VenomMyotismon feuert eine Welle dunkler Energie auf seinen Gegner.
Kein Bild.jpg
N/A
Inferno VenomMyotismon spuckt entweder Feuer auf seinen Gegner oder aber hüllt sich selbst in Flammen, um so gegnerische Attacken abzuwehren.
Höllenschmelze.jpg Höllenschmelze Melting Blood MaloMyotismon feuert 2 rote Feuerstrahlen aus den organischen Kanonen auf seinen Schultern auf seinen Gegner.
Nebel der Illusion 1.jpg Nebel der Illusion Mind Illusion MaloMyotismon hüllt seinen Gegner in einen hellen Nebel, welcher daraufhin in einen Traumzustand fällt.

Links[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Charaktere aus Digimon Adventure
Protagonisten Tai YagamiMatt IshidaSora TakenouchiJoe KidoIzzy IzumiMimi TachikawaT.K. TakaishiKari Yagami

AgumonGabumonBiyomonGomamonTentomonPalmonPatamonGatomon

Antagonisten DevimonEtemonMyotismonMeister der DunkelheitApocalymonDiaboromon

OgremonGatomonDemiDevimon

Nebencharaktere Yuuko YagamiYoshie IzumiMasami IzumiHiroaki IshidaNancy TakaishiJim KidoWeitere Nebencharaktere

LeomonOgremonElecmonWizardmon


GennaiHomeostasis

Charaktere aus Digimon Adventure 02
Protagonisten Davis MotomiyaCody HidaYolei InoueT.K. TakaishiKari YagamiKen Ichijouji

VeemonArmadillomonHawkmonPatamonGatomonWormmon

Antagonisten DigimonkaiserYukio OikawaMaloMyotismon

ArukenimonMummymonBlackWarGreymon

Nebencharaktere Ryo AkiyamaChikara HidaHiroaki IshidaNancy TakaishiJim KidoInternationale DigiritterWeitere Nebencharaktere

WizardmonSouveräneOgremonElecmon


GennaiGennais Abbilder

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.