DigiPedia

Welcome to DigiPedia. You may wish to create or login to an account in order to have full editing access to this wiki.

MEHR ERFAHREN

DigiPedia
Advertisement

Lilithmon X sind Göttliche Dämonendigimon auf dem Mega-Level, die dem Typus Virus angehören.

Profil[]

Lilithmon X, auch bekannt als Laylamon X, sind Göttliche Dämonendigimon, die mit dem X-Antibody in Kontakt geraten sind und eine Obsession für Schönheit und Anmut entwickelt haben. Sie gelten sogar als so schön, dass sie mit ihrem prachtvollen und unschuldigen Aussehen jeden in ihren Bann zu ziehen vermögen, der sie erblickt. Passend hierzu versteckt sich in ihren prachtvoll schillernden Flügeln jedoch das Siegel der Wollust, welches schon aufzeigt, dass sie zu ihrer Schönheit auch unglaublich gefährlich und bösartig sind und man sie deshalb auf keinen Fall unterschätzen sollte. So genießen sie es in ihrer endlosen Grausamkeit, die sogar die ihrer normalen Gegenstücke noch übertrifft, Digimon zu manipulieren und ihnen die Lebenskraft zu stehlen und sie langsam dahinsiechen zu lassen. Hierbei benutzen sie ihre Opfer außerdem gerissen und strategisch in der Bekämpfung ihrer Feinde.

Daten[]

deutscher Name: Lilithmon X, Laylamon X

Originalname: Lilithmon X-Antibody

Name in Katakana: リリスモンX抗体

Name in Romaji: Ririsumon X-Kōtai

Level: Mega

Typus: Virus

Art: Göttliches Dämonendigimon

Gruppen: Dark Area, Nightmare Soldiers

Vereinigungen: Dämonenkönige

Digitationen[]

Digitiert aus:[]

Reguläre Digitation[]

X-Digitation[]

Digitiert zu:[]

Reguläre Digitation[]

Vorkommen[]

Anime[]

Mangas[]

Attacken[]

Bild Deutscher Name Originalname Beschreibung
Kein Bild Siebente Faszination Seventh Fascinate Lilithmon X nutzt die Energie des Siegels der Lust in seinen Flügeln, um alles und jeden in seiner Umgebung zu unterwerfen, der ihm mental unterlegen ist. Währenddessen entzieht es seinen Opfern dabei die Energie.
Kein Bild Phantomschmerz Phantom Pain Lilithmon X verflucht seinen Gegner mittels Magie und bringt ihn so unter seine Kontrolle.
Kein Bild Giftkralle Nazar Nail Lilithmon X attackiert seinen Gegner mit seinen scharfen Krallen, welche obendrein einen datenzersetzenden Virus freisetzen.

Namensherkunft[]

Lilith ist im Judentum die erste Frau Adams, welche aber zum Teufel überging.
Zudem ist sie ein "nächtlicher Geist" im Christentum.
Außerdem ist Lilith die sumerische Göttin des Windes. Lilith kommt dabei vom babylonischen Wort lilitu, was übersetzt weiblicher Dämon bedeutet. Layla ist eine alternative Schreibweise von Lailā, einer Figur aus einer orientalischen Liebesgeschichte. Sie ist hierbei die Geliebte von Qais, der letztendlich an seiner Liebe zu ihr zugrunde geht. Layla kommt außerdem vom arabischen Wort layl, was übersetzt Nacht bedeutet. Das X steht für den X-Antibody, durch welchen das betreffende Digimon modifiziert und damit verbessert wurde.

Galerie[]

Artworks[]


Referenzen[]

Advertisement