FANDOM


Kiichi Funabashi ist ein Nebencharakter aus Digimon Hunters.

Persönlichkeit

Kiichi ist ein Schulkamerad von Tagiru Akashi und geht in die 7. Klasse. Er hat eine Liebe zu Eisenbahnen und Lokomotiven, weil er gerne reist und alles von der Welt sehen will. Passend dazu trifft er im Laufe der Serie im Digi-Quartz auf sein Partnerdigimon Locomon, welches sich auf Anhieb gut mit Kiichi versteht. Dieser ist verwundert, dass ein Zug sprechen und fliegen kann, doch er genießt es und freundet sich schon ein bisschen mit ihm an.

Digimon Fusion

So verbringen sie Nacht um Nacht damit, zusammen durch den Himmel zu fahren und mit Hilfe von Locomons großen Geschwindigkeiten die Welt zu erkunden und zu sehen. Tagiru Akashi und Co. merken erst, dass ein Digimon im Spiel ist, als Kiichi tagsüber plötzlich nur noch total müde und abwesend ist.

Leider werden auch andere Jäger auf Locomon aufmerksam und wollen es nur für sich haben. Letztlich endet dies sogar damit, dass es mit einem Parasimon infiziert wird und Tagiru und Kiichi große Mühe haben, das Locomon wieder davon zu befreien.

Am Ende bleibt Locomon schließlich bei Kiichi, der seitdem nächtliche Zugfahrten rund um die Welt anbietet. Die Passagiere werden dabei von einem Doggymon und einem Pumpkinmon verpflegt.


Links

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.