Fandom


Die Königlichen Ritter sind eine Vereinigung aus Digital Monster X-Evolution.

GrundlegendesBearbeiten

Die Königlichen Ritter bestehen aus dreizehn Digimon, von denen nur fünf bekannt sind. Ein Großteil der bekannten Königlichen Ritter dient Yggdrasil treu ergeben und hinterfragen auch seine Absichten nicht. Ihr Anführer ist Alphamon, der jedoch eine Legende unter den Königlichen Rittern ist.

AlphamonBearbeiten

Alphamon re

Alphamon ist zunächst ein Dorumon und wird von vielen Digimon verfolgt. So versucht Omegamon Dorumon zu töten, da dieser einen X-Antibody besitzt. Später offenbart sich Dorumon als Alphamon und tritt zusammen mit Omegamon gegen Yggdrasil an.

OmegamonBearbeiten

Omnimon re

Omegamon führt zunächst die Befehle von Yggdrasil blind aus, doch nach und nach fragt er sich, ob dies wirklich der richtige Weg sei. Als schließlich Dukemon durch seine Hand stirbt und später als Dukemon X zurückkehrt, ist sein Zweifel so groß, dass er Yggdrasil treffen will. Unterstützt wird er dabei von Alphamon.

DukemonBearbeiten

Gallantmon re

Dukemon zweifelt von Anfang an seinem Herrn Yggdrasil an. So beschützt er Träger des X-Antibodys und kreuzt deshalb mit seinen Freund Omegamon die Klingen. Dukemon stirbt durch die Hand von Omegamon, kehrt aber als Dukemon X zurück um gegen viele DexDorugremon zu kämpfen.

MagnamonBearbeiten

Magnamon

Magnamon zweifelt im Gegensatz zu Omegamon und Dukemon seinen Herrn Yggdrasil bis zum Ende in keinster Weise an.

RhodoKnightmonBearbeiten

Crusadermon

RhodoKnightmon ist nur kurz zu hören während einer Konferenz der Königlichen Ritter. Er bestätigt die Worte von Omegamon, dass die Königlichen Ritter zuerst agieren sollten.

TriviaBearbeiten

LinksBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.