Fandom


In der Stadt des ewigen Anfangs ist die zweiundvierzigste Episode von Digimon Frontier. Sie wurde in Deutschland am 15. April 2004 auf RTL II erstausgestrahlt.

InhaltBearbeiten

ZusammenfassungBearbeiten

PlotBearbeiten

Die Digiritter gelangen in die Stadt des ewigen Anfangs, wo sie von einem Swanmon angegriffen werden, das die Stadt beschützen will. Die Situation kann allerdings geklärt werden, sodass sich Takuya und Co. mit dem Swanmon anfreunden können. Zur Zeit ist sehr viel Arbei, da alle Trailmon der Umgebung, aus Angst vor den Königlichen Rittern, die Baby-Digimon nicht mehr wegfahren. Kurzerhand helfen die Digiritter Swanmon bei der Arbeit, als plötzlich Crusadermon und Dynasmon auftauchen. Takuya und Koji halten sie auf, während Tommy, J.P. und Koichi die Digieier und Baby-Digimon beschützen. Derweil bittet Zoe die Trailmon, die sich in einer Höhle versteckt haben, um Hilfe. KaiserGreymon und MagnaGarurumon werden währenddessen besiegt, als aus vier Digieiern Grumblemon, Arbormon, Lanamon und Mercurymon, als gute Digimon, wiedergeboren werden. Die Digiritter digitieren mit ihren H-Spirits und vereinigen ihre Kräfte, doch auch das beeindruckt die Gegner nicht. Da kommt Zoe, mit den Trailmon, hinzu, sodass alle Digieier und Baby-Digimon weggefahren werden können. Die Stadt des ewigen Anfangs wird allerdings vollkommen zerstört.

TriviaBearbeiten

In der EpisodeBearbeiten

HintergrundBearbeiten

ÄnderungenBearbeiten

CharaktereBearbeiten

Bemerkung: Alle Charaktere werden in der Reihenfolge ihrer Ersterscheinung in der Episode aufgelistet. Die Zeit in der sie erscheinen ist die Zeit von der japanischen Version.

Bild Name Zeit Bemerkung

GalerieBearbeiten

OpeningBearbeiten

EpisodeBearbeiten

EndingBearbeiten

PreviewBearbeiten

VideosBearbeiten

OpeningBearbeiten

EpisodeBearbeiten

EndingBearbeiten

PreviewBearbeiten

LinksBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.