Fandom


In der Digimon-Grundschule ist die achte Episode von Digimon Frontier. Sie wurde in Deutschland am 25. Februar 2004 auf RTL II erstausgestrahlt.

InhaltBearbeiten

ZusammenfassungBearbeiten

PlotBearbeiten

J.P., Zoe, Bokomon und Neemon kommen zu einer Digimon-Grundschule, in der ein Togemon unterrichtet. Sie bekommen mit, dass ein Tsunomon von den anderen Schülern ausgeschlossen wird und zwar, wie sich später herausstellt, weil es als einziges digtieren kann. Am nächsten Tag setzt ein heftiger Regen ein und ein Fluss tritt über die Ufer. J.P. und Zoe beschützen die Schule, als ein Kapurimon ins Wasser fällt. Da digitiert das Tsunomon zu Gabumon und rettet seinen Mitschüler, wodurch es nun bei allen beliebt ist. Nach diesem Abenteuer fliegen zufällig Takuya, Koji und Tommy über die Schule, wodurch die Digiritter wieder zueinander finden.

TriviaBearbeiten

In der EpisodeBearbeiten

HintergrundBearbeiten

ÄnderungenBearbeiten

CharaktereBearbeiten

Bemerkung: Alle Charaktere werden in der Reihenfolge ihrer Ersterscheinung in der Episode aufgelistet. Die Zeit in der sie erscheinen ist die Zeit von der japanischen Version.

Bild Name Zeit Bemerkung

GalerieBearbeiten

OpeningBearbeiten

EpisodeBearbeiten

EndingBearbeiten

PreviewBearbeiten

VideosBearbeiten

OpeningBearbeiten

EpisodeBearbeiten

EndingBearbeiten

PreviewBearbeiten

LinksBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.