Bei den folgenden Artikel handelt es sich um einen Nebencharakter aus Digimon Adventure tri. Für den Nebencharakter aus Digimon Adventure (PSP), klicke hier.

Hackmon ist ein Nebencharakter aus Digimon Adventure tri.

Persönlichkeit[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hackmon wirkt sehr gefühlskalt und ist auch ruhig und gefasst. Er befolgt die Befehle von der Homeostasis blind, ohne diese zu hinterfragen, obwohl er manchmal anderer Meinung ist. Hackmon selbst ist den Menschen nicht abgeneigt.

Digimon Adventure tri.[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Reunion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hackmon beobachtet ständig Meikuumon, hält sich aber bedeckt. Als Alphamon erscheint, zieht sich Hackmon zurück.

Determination[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ein paar Tage später hört er die Unterhaltung zwischen den Digirittern und Leomon zu, flieht aber als Leomon ihn bemerkt. Hackmon beobachtet außerdem den Kampf zwischen Palmon, Gomamon, welche zu Rosemon und Vikemon digitieren können, und Leomon gegen BlackImperialdramon Dragon Mode.

Confession[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nachdem Meikuumon spurlos verschwunden ist, berichtet Hackmon zu der Homeostasis, dass er Meikuumon nicht gefunden habe, er aber nicht denke, dass sie in der Digiwelt sei und er sie weiter suchen wird.

Später als die Digiritter in der Digiwelt ankommen, bekämpft er als Jesmon zusammen mit Por, Atho & René Alphamon, wodurch mehrere Staubwolken entstehen. Die Digiritter, die den Kampf ungewollt zu sehen, fliehen vor den beiden Digimon. Wie der Kampf allerdings zwischen Jesmon und Alphamon ausgeht, ist nicht bekannt. Beide haben jedoch die Auseinandersetzung überlebt.

Loss[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hackmon im Gespräch mit Daigo

Hackmon nimmt Kontakt mit Daigo Nishijima auf und erklärt ihm die wahren Absichten von Maki Himekawa. Er erzählt Daigo, dass er ein Bote von der Homeostasis sei, da der wahre Gennai wie Davis Motomiya und seine Freunde auch von Yggdrasil, der die Zerstörung der wahren Welt anstrebt, entführt wurde, sodass Hackmon jetzt seinen Platz einnimmt. Hackmon warnt Daigo vor Yggdrasils Plänen und vor Meikuumon, die, wenn sie in die falschen Hände gerät, eine große Gefahr für beide Welten wird. Schließlich lässt Hackmon Daigo mit die Homeostasis sprechen, ehe er verschwindet

Coexistence[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hackmon tritt erneut in Kontakt mit Daigo und Meikos Vater Herr Mochizuki, um sie abermals vor Meikuumon zu warnen, wenn man sie nicht stoppt. Er erklärt ihnen, dass Meikuumon von der Homeostasis zu Meiko geschickt wurde, damit ihre Kräfte nicht außer Kontrolle geraten. Doch Meikuumon verlor trotzdem die Kontrolle über ihre Kräfte. Hackmon berichtet außerdem, dass Meikuumon einen Teil von Apocalymons Daten in sich trägt. Danach verschwindet Hackmon wieder. Später erhält er von der Homeostasis den Befehl Meikuumon zu töten, da die Digiritter sie nicht kontrollieren können. Jesmon greift daraufhin Meicrackmon Vicious Mode an, welche kurz nach seinem Erscheinen zu Raguelmon digitiert und ihn angreift.

Schließlich packt Jesmon sie und zerrt sie in die Digiwelt, um sie in Ruhe bekämpfen zu können, da die Digirtter damit begonnen haben Raguelmon zu beschützen. Die Digiritter folgen ihn zusammen mit ihren Partnerdigimon und greifen ihn an. Doch Alphamon mischt sich ein und kann alle Partnerdigimon bis auf Omnimon besiegen. Es entbrennt ein Kampf zwischen Omnimon, Jesmon, Alphamon und Raguelmon, der beendet wird, als Jesmon Raguelmon mit seinem "Un Pour Tous" angreifen will. Alphamon packt Jesmon von hinten und kann den Angriff umlenken, während Omnimon versucht Raguelmon wegzustoßen. Doch sie wird trotzdem vom Angriff getroffen und verliert ihr Bewusstsein. Jesmon befreit sich aus dem Griff von Alphamon und schleudert ihn in Richtung Boden. Danach verschwindet er spurlos.

Our Future[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nachdem Herr Mochizuki sich mit anderen über die Lage der realen Welt unterhielt, erscheint Hackmon vor ihm und erklärt, dass die Menschen die Situation nicht in den Griff kriegen können, woraufhin die Homeostasis den letzten, finalen Plan einleiten will.

Hackmon unterhält sich mit dem dunklen Gennai

Später erscheint Ordinemon in der realen Welt, was den dunklen Gennai sehr freut und er sie quasi anfeuert. Doch dann bemerkt er Hackmon und geht zu ihm. Nachdem der dunkle Gennai ihn verspottet, meint er, dass die Homeostasis und er nur Harmonie und Stabilität auf der Welt wollen. Der dunkle Gennai verspottet ihn weiter, allerdings bringt das Hackmon nicht aus der Ruhe. Er stellt daraufhin fest, dass Ordinemon auf ihren Partner Meiko Mochizuki reagiert. Nachdem der dunkle Gennai Yggdrasil anpreist, verschwindet Hackmon wieder.

Hackmon nimmt schließlich Kontakt zu den Digirittern auf und stellt sich ihnen vor. Izzy findet schnell heraus, dass er das Rookie-Level von Jesmon ist und alle reagieren daraufhin wütend. Hackmon erzählt ihnen, dass Ordinemon der Schlüssel der Zerstörung beider Welten sei, wodurch die Homeostasis den letzten Versuch einleiten will: einen Neustart der realen Welt. Allerdings würden dann alle technischen Vorrichtungen der Menschheit verloren gehen, wodurch auch alles in sich einbrechen würde. Hackmon bittet Meiko daraufhin Ordinemon zum Meer zu führen.

Meiko geht zum Hafen und redet dort mit Hackmon. Sie zweifelt jedoch an dem Plan Ordinemon zum Meer zu locken, doch Hackmon meint, dass das Band zwischen Digirittern und Partnerdigimon unendlichen Potenzial hat. Nachdem sich Meiko für das Chaos, das sie und Meikuumon verursacht haben, entschuldigt, sagt Hackmon, dass er und die Homeostasis alle aus eigenen Gründen in den Kampf mithineingezogen haben und, dass der Neustart gegen seinen eigenen Willen geht.

Schließlich erscheint Ordinemon am Meer und wird von allen Partnerdigimon angegriffen. Hackmon unterrichtet derweil die Digiritter, dass die Homeostasis den Neustart begonnen hat, wodurch Matt ihn wütend am Kragen packt und sagt ihm, dass sie die Welt selbstständig retten werden. Danach lässt Matt Hackmon wieder los.

Izzy findet wenig später heraus, dass Meikuumon alle Erinnerungen der Digimon in sich gespeichert hat und, dass es eine versteckte Datei gibt, die Ordinemon die Erinnerungen von Meikuumon und Gatomon gibt. Während die Datei geöffnet wird und alle Digimon die Erinnerungen vor dem Neustart wieder erhalten, ist Hackmon beeindruckt von der Bindung zwischen Menschen und Digimon.

Jesmon trennt Ordinemon ihren rechten Flügel ab

Während sich Ordinemon in zwei Gestalten, ein normalfarbendes Ordinemon und ein rosafarbendes, teilt, erschafft Hackmon ebenfalls ein Portal und digitiert zu Jesmon um Ordinemon an ihrer Flucht zu hindern. Daraufhin greift Jesmon Ordinemon an und kann einen Teil ihres rechten Flügels abtrennen, wodurch auch Gatomon von ihr getrennt wird. Jesmon geht daraufhin zurück ins Portal und verschwindet. Er kann allerdings die Homeostasis überzeugen, den Neustart nicht durchzusetzen, wodurch alle sehr froh sind.

Attacken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bild Deutscher Name Originalname Beschreibung
Schwertgeist 1.png
N/A
Schwertgeist Jesmon benutzt Por, Atho und René um sich zu schützen und die Angriffe des Gegners wirkungslos zu machen.
Un Pour Tous.jpg Klingenurteil Un Pour Tous
(dt: Einer für alle)
Jesmon benutzt Por, Atho und René, damit sie ein dreieckiges Energiefeld erzeugen, welches Jesmon Energiestrahl verstärkt.

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Auf Jesmons Artwork für Digimon Adventure tri. fehlen die Schriftzeichen von vier der fünf Klingen.
  • In der englischen Fassung von Digimon Adventure tri. - Confession redet Hackmon im Gegensatz zur japanischen und deutschen Fassung nicht.
  • Als Izzy seinen Laptop benutzt um mehr über Hackmon und Jesmon zu erfahren, erscheint nur ein Bild und ein Name, nicht aber das Level, der Typus und die Attacken.
  • Es könnte sein, dass die Homeostasis Hackmon bzw. Jesmon erschaffen hatte, da es in der Episode 45 - Bilder aus der Vergangenheit sagte, dass es versuche eine Art Frühwarnsystem zu erschaffen, das Katastrophen erkennen und bekämpfen würde. Dies deckt sich mit Jesmon's Fähigkeit unerwartete Ereignisse zu erahnen, wodurch es andere Wesen vor Unheil bewahren kann. Auch würde dies erklären, warum Hackmon seine Erinnerungen nach dem Neustart der Digiwelt nicht verloren hatte, da dieser ein Bote der Homeostasis ist.
  • Man weiß nicht, was aus Hackmon wurde, da dieser nach seinem Verschwinden in Our Future nicht mehr auftaucht.

Links[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Charaktere aus Digimon Adventure tri.
Protagonisten Tai YagamiMatt IshidaSora TakenouchiJoe KidoIzzy IzumiMimi TachikawaT.K. TakaishiKari YagamiMeiko Mochizuki

AgumonGabumonBiyomonGomamonTentomonPalmonPatamonGatomonMeikuumon

Antagonisten MeikuumonDunkler GennaiYggdrasil

AlphamonOgremonMaki HimekawaHackmon

Nebencharaktere Frau MochizukiHerr MochizukiYuuko YagamiMasami IzumiYoshie IzumiDavis MotomiyaCody HidaYolei InoueKen IchijoujiGennaiWeitere Nebencharaktere

HackmonElecmonLeomonTapirmonMeister der DunkelheitSouveräneApocalymonWizardmon

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.