Fandom


Digimon Survive (dt.: Digimon Überleben) ist ein Überlebensspiel für verschiedene Konsolen, bei dem Spielerentscheidungen gravierenden Einfluss auf den Verlauf des Spieles haben. Ursprünglich sollte es 2019 von Namco Bandai Entertainment veröffentlich werden, doch verschoben sie den Release auf 2020.

CharaktereBearbeiten

Erhätliche DigimonBearbeiten

Handlung Bearbeiten

Folgt

GameplayBearbeiten

Erstmals wird durch die Entscheidungen des Spielers die Geschichte des Spieles geändert, wodurch es auch unterschiedliche Enden gibt. Wenn eine falsche Entscheidung getroffen wird, so wird auch mal ein Charakter getötet. Gleichzeitig ändern sich auch je nach Entscheidung die Digitations-Routen.

Das Spiel teilt ich auf in mehrere Gameplay-Aspekte, wie "geschichtslastige Abschnitte", "investigative Abschnitte", "freie Erkundungsabschnitte" und "freie Kampfabschnitte". Während den geschichtslastigen Abschnitten verhält sich das Spiel wie ein textbasiertes Abenteuer, um die Handlung zu erzählen. In den "freien Erkundungsabschnitten" hat der Spieler die freie Wahl, wohin es ihn verschlägt und mit wem er sich unterhält, alles in einem begrenzten Zeitfenster. Während den "freien Kampfabschnitten" kann der Spieler bestimmte Areale aufsuchen, um seine Digimon zu trainieren und Gegenstände zu sammeln.[1]

EntwicklungBearbeiten

Die Inspiration für das Spiel kommt von den starken Beziehungen zwischen den Charakteren und ihren Digimon aus diversen Anime-Staffeln. Die Entwickler wollten es Spielern ermöglichen genau dieses starke Band mit einem Partnerdigimon selbst zu erschaffen und Entscheidungen zu fällen, welche die Entwicklung des Digimons beeinflussen. Zusätzliches Feedback holte sich der Spieleproduzent Kazumasa Habu vom Direktor von Digimon Adventure, Hiroyuki Kakudo, und dessen ursprüngliche Interprätation von Digimon, dass Digimon nicht von Menschen erschaffen wurden, sondern immer schon neben den Menschen existiert haben, und doch erst entdeckt wurden, als die Menschen Computer und digitale Technologie erschaffen haben, denn Digimon haben schon immer in einer anderen Dimension existiert. Digimon tauchten früher bereits auf, wurden jedoch oft in Verbindung gebracht mit Magie oder Zauberei, erschaffen durch die antike Kunst des Onmyōdō, in Formen von Shikigami, Yōkai oder Dämonen. Das alles diente Habu als Inspiration, um Digimon Survive zu erschaffen. [2]

Die westlichen Versionen von Digimon Survive unterstützen Bildschirmtext und Untertitel in Englisch, Deutsch, Französisch, Spanisch und Italienisch. [3]

TriviaBearbeiten

  • Digimon Survive ist das erste Digimon-Spiel, welches für Nintendo Switch und X-Box One veröffentlicht wird.

Referenzen Bearbeiten

  1. [1]
  2. Bandai Namco Entertainment America, Youtube, The Future of Digimon Panel - Anime Expo 2019 (2019, July 22)
  3. BANDAI NAMCO Entertainment DE (@BandaiNamcoDE) Deutsche, englische, französische, spanische und italienische Untertitel. 2018-07-31 Tweet.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.