Die drei Monde der Digiwelt ist die neununddreißigste Episode von Digimon Frontier. Sie wurde in Deutschland am 08. April 2004 auf RTL II erstausgestrahlt.

Inhalt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zusammenfassung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Plot[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach einer gewaltigen Attacke von Dynasmon waren die Digiritter plötzlich verschwunden. Wie sich nun herausstellt, sind sie auf einen der Blauer Mond, einer der drei Monde der Digiwelt. Hier treffen sie auf einige Starmon, die hier eine Forschungsstetion eingerichtet haben, und einige Burgermon, die selbst hier Hamburger verkaufen. Sie finden eine alte Rakete, die sie wieder reparieren und mit ihr auf die Digiwelt zufliegen, als sie in einen Meteoritenhagel geraten. Dieser zerstört die Rakete und die Digiritter stürzen ab. Sie landen allerdings glücklicherweise auf Schienen, die sogar bis zu den Monden führen, und werden von einem Trailmon zurück in die Digiwelt geschoben.

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Episode[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hintergrund[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Änderungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Charaktere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bemerkung: Alle Charaktere werden in der Reihenfolge ihrer Ersterscheinung in der Episode aufgelistet. Die Zeit in der sie erscheinen ist die Zeit von der japanischen Version.

Bild Name Zeit Bemerkung

Galerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Opening[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Episode[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ending[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Preview[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Videos[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Opening[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Episode[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ending[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Preview[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Links[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.