FANDOM


Craniamon ist ein Antagonist aus Digimon Story: Cyber Sleuth. In Digimon Story: Cyber Sleuth Hacker's Memory ist er ein Nebencharakter.

Persönlichkeit

Craniamon ist den Menschen nicht abgeneigt, obwohl er gegen sie agiert. Er selbst befolgt den Befehl seines Herrn King Drasil ohne zu hinterfragen. Craniamon ist gut mit UlforceVeedramon befreundet und will ihn um jeden Preis retten.

Frühe Jahre

Craniamon ist ein Königlicher Ritter und diente King Drasil treu ergeben. Als dieser jedoch von dem Mother Eater befallen wird, arbeiten Crusadermon und Leopardmon einen Plan aus die Ursache der Eater, die Menschen, zu vernichten. Ein Teil der Königlichen Ritter schlossen sich den beiden an, ein anderer Teil war dagegen. Craniamon schloss sich Crusadermon und Leopardmon nur an, da King Drasil seinen Königlichen Rittern befohlen hatte die reale Welt zu zerstören und Craniamon selbst seinen Herrn blind folgt.

Digimon Story: Cyber Sleuth

Da die Helden versuchen Examon zu besiegen, dies aber misslingt, stellt Kyoko Kuremi fest, dass der besagte Königliche Ritter durch Digital Waves gestärkt wird, falls Examon sich ausruht. Die Digital Waves befinden sich in EDEN, genauer gesagt Kowloon Lv.5. Der Protagonist und Yuuko Kamishiro gehen dorthin und treffen auf Akemi Sudeo, der sie zu den Tiefen von Kowloon Lv.5 begleitet. Dort werden sie von Craniamon konfrontiert, der die Digital Waves beschützt. Craniamon selbst sagt, dass er den Willen von King Drasil folgt und deshalb die reale Welt zerstören will. Als er Sudeo fragt, was er will, antwortet der Wissenschaftler, dass er die Evolution der Menschen vorantreiben will. Craniamon ist verwirrt und wütend durch seine Worte und greift den Protagonisten und Yuuko an. Nach dem Kampf stirbt der Königliche Ritter, wodurch Sudeo die Digital Waves abstellen kann.

Digimon Story: Cyber Sleuth Hacker's Memory

Craniamon Hackers Memory

Craniamon öffnet den Pfad zur Zwischendimension

Craniamon lässt sich vor seinem Kampf mit den Protagonisten aus Digimon Story: Cyber Sleuth am Metropolitan Tower nieder, da er UlforceVeedramon, der sich in der Zwischendimension befindet, retten soll. Der Protagonist bittet ihn zu gehen, doch Craniamon weigert sich und will ihn und Wormmon angreifen, wird aber von einer Stimme zurückgewiesen. Ein anderes Digimon mit einer schwarzen Rüstung taucht auf und schlägt Craniamon einen Waffenstillstand vor, damit sie gemeinsam UlforceVeedramon retten können. Craniamon willigt ein, ehe das Digimon mit der schwarzen Rüstung den Protagonisten und Wormmon um Hilfe bittet. Nachdem diese auch eingewilligt haben, öffnet Craniamon den Pfad zur Zwischendimension und taucht ein, gefolgt von dem Digimon mit der schwarzen Rüstung, dem Protagonisten und Wormmon.

Schließlich will Craniamon noch tiefer gehen, doch wird von dem Digimon mit schwarzer Rüstung aufgehalten, da es zu gefährlich sei wegen einer starken Verzerrung. Craniamon jedoch ist entschlossen UlforceVeedramon zu helfen, ehe der Protagonist und das Digimon mit der schwarzen Rüstung ihn in einem Kampf aufhalten können. Nach diesem Kampf müssen allerdings alle zurück in die reale Welt gehen, da es viel zu gefährlich geworden ist. Nach der Rückkehr verlässt Craniamon die drei und geht auf ein Dach, wo er von Yggdrasil den Befehl erhält, die reale Welt zusammen mit den Menschen zu vernichten. Danach geht er zu Kowloon Level 5, wo er von dem Protagonisten aus Digimon Story: Cyber Sleuth und Yuuko besiegt wird.

Trivia

  • Craniamon tritt von allen Königlichen Rittern in Digimon Story: Cyber Sleuth nur einmal auf und hat auch, mit der Ausnahme von Examon, da dieser nur brüllt, insgesamt die wenigsten Sätze.
  • In Digimon Story: Cyber Sleuth Hacker's Memory referiert Craniamon bei seinem Abschied das Digimon mit der schwarzen Rüstung als Alphamon. Jedoch hatte er Alphamon bei dem gesamten ATL niemals bei Namen genannt. Außerdem weiß Craniamon in der japanischen Fassung des Spieles den Namen des Digimon mit der schwarzen Rüstung oder um wem es sich handelt nicht.

Links

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.