FANDOM


Arukenimon ist ein Antagonist aus Digimon Adventure 02.

PersönlichkeitBearbeiten

Arukenimon ist sehr arrogant und stolz. Sie behandelt diejenigen, von denen sie glaubt, dass sie ihr unterlegen sind, mit keinem Respekt und Verachtung. Sie selbst ist intelligent, erfüllt ihre Missionen zielstrebig und ist sehr gefährlich. Trotzdem ist Arukenimon sehr impulsiv und bestraft immer wieder ihren Begleiter Mummymon, der in sie verliebt ist.

Digimon Adventure 02Bearbeiten

Nachdem Ken Ichijouji als Digimonkaiser besiegt wurde, verwandelt Arukenimon mit Hilfe ihrer Haare die Schwarzen Türme in Digimon. Außerdem kann sie mit ihrer Flöte Insekten-Digimon kontrollieren. So kontrolliert sie welche in einem großen Haus und greift damit die Helden an. Nachdem die Flöte durch Yolei Inoues eingreifen ihre Kraft verliert, verwandelt sich Arukenimon von ihrer menschlichen Form zu einem Digimon und greift die Helden an. Unterstützt wird sie dabei von Mummymon, der ihr zu Hilfe eilt nachdem Paildramon sie besiegt hatte.

Um die Digiritter zu besiegen erschafft schließlich Arukenimon aus hundert Schwarzen Türmen BlackWarGreymon, der die Helden besiegen kann. Doch durch die Fusionierung von so vielen Schwarzen Türmen hat BlackWarGreymon ein Bewusstsein entwickelt und fliegt weg. Trotzdem will sehr zum Gefallen von Arukenimon die Heiligen Steine zerstören, sodass sie sich entspannt zurücklehnen kann. Als der letzte Heilige Stein von BlackWarGreymon angegriffen wird, versuchen die Helden es mit ihren Digivices wegzubringen. Daraufhin erscheint Azulongmon, weist BlackWarGreymon zurecht und beginnt damit die Heiligen Steine zu reparieren.

Nach diesem Ereignis ordert Yukio Oikawa, der Herr von Arukenimon und Mummymon, Arukenimon die Tore der Digiwelt zu öffnen, damit die Digiritter von ihrem zu Hause weggelockt werden, während Arukenimon und Mummymon Kinder entführen. Sie entführen auch einen Tag später Ken und verstecken ihn in einem Haus. Unterdessen liefern sich Arukenimon und Mummymon ein Duell mit Nefertimon, Pegasusmon und Aquilamon. Die beiden können jedoch die Partnerdigimon besiegen und verstecken sich zusammen mit ihrem Herrn in einem Haus in den Bergen.

Als schließlich BlackWarGreymon Oikawa attackiert, offenbart dieser, dass er Arukenimon und Mummymon von seiner DNA erschaffen hatte. Dies schockt die zwei, doch Arukenimon spielt es runter und flieht mit Mummymon zurück nach Tokio, wo sie die Saat der Finsternis-Kinder aufsuchen sollen.

Nachdem Oikawa das Tor zur Digiwelt geöffnet hatte, landen er, die Saat der Finsternis-Kinder, Arukenimon, Mummymon und die Helden in einer Traum-Dimension. Daraufhin wird offenbart, dass Oikawa von Myotismon kontrolliert wurde. Dieser sammelt die Saat der Finsternis ein und wird zu MaloMyotismon, der, da er seine neugewonnene Kraft testen will, Arukenimon tötet.

AttackenBearbeiten

Bild Deutscher Name Originalname Beschreibung
Spinnenfaden Spinnenfaden Spider Thread Arukenimon schleudert rote Bänder auf seinen Gegner, um diesen zu fesseln.
Giftnebel Giftnebel Acid Mist Arukenimon spuckt Giftgas auf seinen Gegner.
Arukenimon Technik 2.2 Arukenimon kann mit Hilfe seiner Haare Digimon aus Schwarzen Türmen erschaffen.

TriviaBearbeiten

  • Im Japan-Dub tötet MaloMyotismon Arukenimon aus einem anderen Grund. Arukenimon dachte nämlich, dass MaloMyotismon hässlich aussieht.

LinksBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.